Am Samstag Sturmböen und Graupelschauer in Schleswig Holstein

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Am Samstag Regen- oder Graupelschauer, teils auch kurze Gewitter in Schleswig Holstein, im laufe des Tages auch Sturmböen an Nord und Ostsee

Am Samstag zieht der Regen über die Ostsee ab. Dann folgen bei rasch wechselnder Bewölkung Regen- oder Graupelschauer, teils auch kurze Gewitter. Die Höchstwerte liegen zwischen 9 Grad auf Sylt bis 11 Grad im Hamburg und Ostholstein. Der Wind aus West bis Nordwest frischt stark auf mit Sturmböen.

In der Nacht zum Ostersonntag lassen die Schauer im Binnenland von Schleswig Holstein nach und es lockert dort länger auf, während an der Nordsee weitere Schauer durchziehen. Die Temperaturen sinken auf 3, an der Nordsee 5 Grad. Der West- bis Nordwestwind nimmt im Landesinnern ab. An der See weht er weiter teils stark mit Sturmböen.

Am Ostersonntag zeigen sich Sonne und Wolken im Wechsel über Schleswig Holstein, wobei es immer wieder Regen- oder Graupelschauer gibt. Auch ein kurzes Gewitter kann dabei sein. Bei maximal 10 Grad weht ein mäßiger, in Schauer- und Küstennähe frischer und böiger Nordwestwind.

FOTO: Marcel Heide UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 3668 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel