Am Sonntag besonders über dem Nordosten und Osten Schneefall

Am heutigen Sonntag bestimm im südlichen und östlichen Deutschland weiterhin tiefer Luftdruck das Wetter , im westlichen Deutschland macht sich Hochdruckeinfluss breit.

Vor allem in Staulagen ist weiterer Schneefall zu erwarten, die am ergiebigsten entlang des Schwarzwaldes, des Erzgebirges und der Alpen ausfallen und dort 5 bis 10 cm Neuschnee bringen können.

Über dem Nordosten und Osten können auch im Tiefland bzw. in tieferen Lagen bis zu 5 cm Neuschnee fallen. Sonst gibt es meist nur einzelne Schnee- oder Schneeregenschauer. Es besteht Glättegefahr.

Am Montag ist es vor allem an den Nordseiten der Mittelgebirge und im Süden noch meist stark bewölkt und es schneit gelegentlich, wobei in Staulagen noch einmal gut 5 cm Neuschnee erwartet werden kann.

Im Norden und Westen zeigt sich dagegen auch mal öfters die Sonne, in Richtung Nordsee ist es teils wolkenlos. Temperaturen um den Gefrierpunkt werden wahrscheinlich nur ganz im Nordwesten und Westen sowie in Rheinnähe erreicht. Sonst herrscht leichter, im Bergland mäßiger Dauerfrost.

Aktuelle Wetterwarnungen 15-01-17 (Stand 8:30 )

 

 

Über Angelo D Alterio 2711 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing und Promotion. Geboren in den wilden 70er im hessischen Bad Vilbel