Am Sonntag droht eine mögliche Sturmlage über Deutschland

Am Sonntag könnte sich eine markante Sturmlage über Deutschland entwickeln, dabei wären vor allen an der Nordseeküste und in den Höhenlagen teils schwere, mitunter auch orkanartige Böen denkbar.

Aktuell zeigen einige Modelle eine mögliche Sturmgefahr für den kommenden Sonntag, wir möchten dies bis dato  nur mit einem kleinen Achtung markieren, da bis zum Sonntag ja noch eine weile hin ist und die Modellvielfalt sich noch nicht einig über die Zugbahn und intensität ist. Einen kleinen Einblick möchten wir anhand des Icon-EU Modells liefern.

Aktuell stellt sich die Lage so da, ein Tiefdruckkomplex über Großbritannien verlagert sich weiter in Richtung Skandinavien, dabei spaltet sich ein Randtief ab, welches unter Verstärkung in Richtung Nordsee zieht. Nach jetziger Modellrechnung wären an der Küste der Nordsee orkanartige Böen bis 120 km/h möglich, ebenfalls werden ähnliche Stärken im Nordwestlichen Deutschland gerechnet. Allerdings sind diese Werte noch nicht für bare Münze zu nehmen, da bis Sonntag sich noch einiges an der Modellrechnung ändern kann. Wir bleiben auf jeden Fall an der Entwicklung der Sturmlage dran und melden uns zeitnahe mit einem Update.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.