Am Sonntag im Osten Gefahr von teils kräftigen Gewittern

Am heutigen Sonntag muss vor allem ab dem Mittag/Nachmittag im Osten des Landes mit teils kräftigen Gewittern gerechnet werden. Eine lokale Unwettergefahr durch heftigen Starkregen ist durchaus möglich. Wo es heute zu Gewittern kommt, erfahren Sie im folgenden Bericht.

Während der große Teil des Landes unter dem Einfluss von Hoch Zebedäus lieg und somit keine Wettergefahren zu erwarten sind, bildet sich im Osten von Deutschland eine Konvergenzzone, welche vor allem am Mittag und Nachmittag lokale Schauer und Gewitter bringt. Örtlich können diese mit heftigem Starkregen einhergehen.

Gewittergefahr heute in Brandenburg,Berlin, Sachsen und dem östlichen Teil von Bayern

Zunächst bleibt es im Osten vielfach sonnig. Die Temperaturen steigen auf 28 bis örtlich 30 Grad. Ab den Mittagsstunden bilden sich die ersten Quellwolken welche im Verlauf Gewitter und kräftige Schauer im Gepäck haben. Vor allem in Brandenburg und in Berlin können diese mit heftigem Starkregen und kleinem Hagel einhergehen. Lokale Unwettergefahr mit heftigem Starkregen  und größerem Hagel durchaus möglich.

Hier sind die Gebiete markiert, in dem die Gewittergefahr am heutigen Sonntag am größten ist.
Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.