Am Sonntag vor allem im Osten lokale Schauer und Gewitter

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Am Sonntag vor allem im Osten und Südosten Schauer und Gewitter, welche mit Starkregen und Sturmböen einhergehen können.

Aktuell liegt Deutschland unter dem Einfluss des Hochs Corina welches mit seinem Zentrum von der Ostsee bis nach Osteuropa reicht. Somit herrscht größtenteils ruhiges und spätsommerliches Wetter über der Republik.  An der Südwestflanke von Hoch Corina gelangt zunehmend schwülwarme Luft in den Osten und Südosten des Landes, somit steigt vor allem am Sonntag die Gefahr von vereinzelt Gewittern und kräftigen Schauer.

, Am Sonntag vor allem im Osten lokale Schauer und Gewitter

Auf der Modellsimulation des CosmoD2 Wettermodell, erkennt man am Nachmittag, teils kräftige Zellen die sich vom Südwesten des Landes über den Osten, bis teils in die Mitte bilden. Dort wo die Gewitter auftreten, besteht die Gefahr von Starkregen und Sturmböen.

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für den Freistaat Bayern

Heute Mittag und am Nachmittag Sonne und Wolken. Vor allem in den Alpen und im Bayerwald gegen Abend vereinzelt Schauer und Gewitter, mit geringer Wahrscheinlichkeit auch in angrenzende Regionen verlagernd. Abgesehen davon wieder abnehmende Bewölkung. Höchstwerte um 25 Grad am Alpenrand, bis 30 Grad in Mainfranken. Schwacher bis mäßiger Nordostwind. In der Nacht zum Sonntag abklingende Schauer und Gewitter. Dann meist gering bewölkt, teilweise aber Nebel- und Hochnebelfelder. Tiefstwerte zwischen 18 und 11 Grad.

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Thüringen

Heute Nachmittag und am Abend neben einigen Quellwolken viel blauer Himmel. Trocken. Maximal 26 bis 30, im Bergland 23 bis 26 Grad. Schwacher Ostwind. In der Nacht zum Sonntag überwiegend gering bewölkt und meist trocken. Im Laufe der Nacht einzelne Gewitter. Temperaturrückgang auf 18 bis 14 Grad. Abseits der Gewitter schwacher Wind aus östlichen Richtungen.

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für den Freistaat Sachsen

Heute Nachmittag neben Quellwolken viel blauer Himmel und gebietsweise dünne Schleierwolken. Im Bergland am Abend einzelne Schauer und Gewitter. Maxima zwischen 27 und 30, im Bergland zwischen 22 und 26 Grad. Schwacher Ostwind. In der Nacht zum Sonntag locker bewölkt. Einzelne Gewitter, meist aber trocken. Minima zwischen 18 und 13 Grad. Abseits der Gewitter schwacher Wind aus östlichen Richtungen.

Über Angelo D Alterio 4157 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei