Am Tage ist es nach Auflösung flacher Nebelfelder warnfrei

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Warnlagebericht Donnerstag 21-04-16Vom westeuropäischen Hoch Norbert baut sich vorübergehend eine Hochdruckbrücke auf, die über Mitteleuropa bis nach Südosteuropa Richtung Balkan reicht und das Wetter in Deutschland bestimmt. Dabei kann sich die eingeflossene polare Kaltluft nur vorübergehend etwas erwärmen. Am Freitag wird die Hochdruckbrücke rasch abgebaut und am Wochenende bestimmen wieder Tiefdruckgebiete mit immer kühlerer Luft das Wetter in Deutschland. Ab Sonntag stellt sich die Wetterlage grundlegend um und von Norden fließt kalte Polarluft ein. In höheren Lagen könnte es dann zeitweise winterlich werden mit Schneefällen.Am heutigen Morgen ist es wieder verbreitet klar, nur vereinzelt bildet sich Nebel. In ungünstigen Lagen gibt es erneut leichten Frost bis -3 Grad, Bodenfrost tritt außer im Südwesten und in den küstennahen Bereichen verbreitet auf. Am heutigen Donnerstag erwarten wir keine signifikanten Wettergefahren in Deutschland. Am Freitag sind insgesamt wieder mehr Wolken unterwegs, aber dennoch ist es nicht unfreundlich. Richtung Nordosten ist es am sonnigsten; dicker sind die Wolken in Richtung Westen und Südwesten. Im Tagesverlauf fällt dort auch gebietsweise ein wenig Regen, vor allem in der Eifel. Später sind auch Richtung Südschwarzwald und Schweiz einzelne Schauer möglich. Die Temperaturen erreichen in der Nordhälfte nur noch 10 bis 14 Grad, sonst nach Süden 14 bis 18, im Breisgau um 19 Grad. In der Nacht zum Samstag kann sich abseits der Küsten im Norden und auch in der Mitte leichter Frost einstellen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3777 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel