Am Wochenende kommt der Frost zurück nach Deutschland!

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Bald ist Schluss mit dem milden Wetter über Deutschland, denn zum Wochenende wird es wieder frostig. In den Bergen und im Flachland ist ein bisschen Schnee möglich, dies ist jedoch noch sehr unsicher.

Wer hätte es gedacht? Pünktlich zum 1. Advent verschwindet die milde Luft aus Deutschland und vor allem die Nächte werden frostig kalt. Am Sonntagmorgen ist nach jetziger Rechnung der Wettermodelle sogar etwas Schnee möglich. Wer jetzt noch keine Winterreifen aufgezogen hat, sollte es schleunigst tun.

Wie geht es in dieser Woche weiter mit dem Wetter?

Zunächst bleibt die Wetterlage am heutigen Dienstag unspektakulär, häufig haben wir es mit Nebel oder Hochnebel zu tun. Die Temperaturen liegen meist zwischen 4 und 8 Grad. Ab dem Abend ziehen von Südwesten her Schauer durch.

Am Mittwoch bekommen wir es mit den Ausläufern des Ex-Tropensturms Sebastien zu tun, aber keine Angst es wird einfach nur windig. Zunächst frischt der Wind mit in den Höhenlagen auf, dabei müssen Sie häufig mit stürmischen Böen, exponiert mit Sturmböen rechen.  Auf dem Brocken und im Schwarzwald zeitweise schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen. Am Donnerstag geht das wechselhafte Wetter weiter, dabei sind weiterhin Sturmböen in den Höhenlagen und ebenfalls im Flachland möglich.

 

Ab Samstag kommt der Frost! Am Sonntag Schneefall, dabei in den Höhenlagen Glättegefahr!

Zum Wochenende dreht die Strömung auf Nordwest, somit erreichen uns Luftmassen polaren Ursprungs. Die Temperaturen werden deutlich zurückgehen, sodass es in der neuen Woche durchweg frostig wird. Schauen Sie sich dazu die folgende Animation der Luftmassenverteilung für die kommenden 5 Tage an.

 

Gibt es am Sonntag Schnee in Deutschland?

Sehen wir den Tatsachsen mal ins Auge. In einigen Medien wird der Mega Wintereinbruch suggeriert mit Schnee für ganz Deutschland, dabei Schneehöhen bis zu 40 cm!  Sie können das glauben, aber es ist nicht die Wahrheit. Das ECMWF Wettermodell zeigt aktuell die Möglichkeit von Schnee und Schneeregen am Sonntagmorgen, jedoch ist eine seriöse Vorhersage bis dato noch nicht möglich. Deshalb einfach abwarten.

Fazit:  Ab dem Wochenende wird es kalt mit Nachttemperaturen zwischen -2 und -6 Grad. Die Schneeprognose ist noch völlig unsicher und muss in den kommenden Tagen konkretisiert werden.  

Schneechaos mit 40cm Neuschnee am 1.Advent 2019?

Kaum zeigen die Wettermodelle einen kleinen Ansatz von Schnee, welcher am Sonntag nach Deutschland kommen könnte, geht der Hype auf die besten Headlines wieder los, so schreibt eine renommierte Zeitung, auf Berufung des Weather Channel Deutschland, dass am Wochenende ein Wintereinbruch für ganz Deutschland bevorsteht. 40 cm Neuschnee sollen da vom Himmel fallen! Was ist an dieser Meldung wirklich wahr? Dazu lesen Sie ebenfalls den Artikel zum Schnee-Hype in unserem Wetterblog 

 

Titelbild Sandra Zunzer  UWA Wettermelderin

, Am Wochenende kommt der Frost zurück nach Deutschland!
Über Angelo D Alterio 4181 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel