An den Alpen vereinzelt Gewitter möglich, ansonsten warnfrei

Deutschland liegt nach wie vor unter dem Einfluss einer ausgedehnten Hochdruckbrücke die von den Azoren bis nach Russland reicht. Heute bis voraussichtlich Mittwoch wird sich daran auch nichts ändern. Der heute Sonntag wird frühsommerlich warm. Erst zum Vatertag deutet sich ein steigendes Gewitterrisiko an.

Am heutigen Sonntag gibt es durchweg sonniges  Wetter  nur an den Alpen besteht ein geringes Gewitterrisiko. Die Temperaturen steigen dabei örtlich auf frühsommerliche Werte an.

Das Wetter für heute Sonntag im Detail

Am heutigen Sonntag verbreitet sonnig und trocken. Am Alpenrand lockere Wolkenfelder und am Nachmittag und Abend sehr geringe Schauer- und Gewittergefahr. Frühsommerlich warm mit 20 bis 25 Grad, den Rhein entlang örtlich bis 28 Grad.

Lediglich an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind mit 16 Grad kühler. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost, im Süden gebietsweise leicht böig auffrischend. In der Nacht zu Montag meist klar. Minima zwischen 11 Grad in einigen westlichen Landesteilen und bis zu 4 Grad in Vorpommern.

Auch der Montag wird ein frühsommerlicher Tag, mit einer geringen Gewittergefahr

Am Montag sonnig und trocken. Lediglich am Alpenrand und im Schwarzwald sehr geringe Gewitterneigung. Temperaturanstieg auf 23 bis 28 Grad, an der See etwas kühler. Schwacher bis mäßiger Ostwind.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.