Auch am Dienstag weiterhin Gewitter im Süden

Am gestrigen Montag sind teils heftige Unwetter, über den Süden von Deutschland hinweggezogen. Örtlich kam es zu großem Hagel und heftigen Sturmböen, dazu extremer Starkregen welcher zu Überflutungen führte.

Ein Frontensystem auf der Alpenvorderseite sorgt weiterhin für instabile Luftmassen über dem Süden von Deutschland, dabei kommt es am Dienstag erneut zu kräftigen Schauer und Gewitter. In der Nordhälfte sorgen stabilere Luftmassen für ruhiges Wetter.

Das Wetter im Detail

Am Dienstagfrüh in der Mitte von Deutschland gebietsweise schauerartiger Regen, im Südwesten Schauer, ganz vereinzelt auch Gewitter. Tagsüber auf die Südhälfte ausbreitend Schauer und Gewitter, örtlich Starkregen, südlich der Donau Unwettergefahr.

Nachmittags im Nordseeumfeld gebietsweise leichte Schauer.  In der Nacht zum Mittwoch in der Südhälfte zögernd abklingende Schauer- und Gewittertätigkeit. Richtung Alpen allerdings noch länger anhaltender, teils kräftiger Regen.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.