Auch am Dienstag weiterhin Gewitter im Süden

Am gestrigen Montag sind teils heftige Unwetter, über den Süden von Deutschland hinweggezogen. Örtlich kam es zu großem Hagel und heftigen Sturmböen, dazu extremer Starkregen welcher zu Überflutungen führte.

Ein Frontensystem auf der Alpenvorderseite sorgt weiterhin für instabile Luftmassen über dem Süden von Deutschland, dabei kommt es am Dienstag erneut zu kräftigen Schauer und Gewitter. In der Nordhälfte sorgen stabilere Luftmassen für ruhiges Wetter.

Das Wetter im Detail

Am Dienstagfrüh in der Mitte von Deutschland gebietsweise schauerartiger Regen, im Südwesten Schauer, ganz vereinzelt auch Gewitter. Tagsüber auf die Südhälfte ausbreitend Schauer und Gewitter, örtlich Starkregen, südlich der Donau Unwettergefahr.

Nachmittags im Nordseeumfeld gebietsweise leichte Schauer.  In der Nacht zum Mittwoch in der Südhälfte zögernd abklingende Schauer- und Gewittertätigkeit. Richtung Alpen allerdings noch länger anhaltender, teils kräftiger Regen.

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3770 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel