Auch am Freitag stehen die Zeichen auf Gewitter

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Die Wetterlage ändert sich am Donnerstag, wenn die Höhenströmung auf Südwest dreht und damit warme, aber auch feuchtere und damit schwüle Luft zu uns kommt. Am wärmsten wird es dabei im Süden und Osten Deutschlands, allgemein steigt allerdings die Gewittergefahr ab Donnerstag wieder verbreitet an und genau das gilt dann auch für den Freitag. Im Tagesverlauf bilden sich von Südwest erneut Gewitter die nach jetziger Modelllage bis in die Mitte von Deutschland vorankommen. In Gewitternähe müssen Sie erneut mit Sturmböen, Hagel und Starkregen rechnen. Wo allerdings punktuell die Gewitter sich entladen werden, kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, fakt ist aber die Luft bleibt gewittrig. Wir informieren sie über die weitere Gewitterlage zeitnahe hier auf unwetteralarm.com

Gewittergefahr am Freitag den 27-05-16

Diese HD Modellkarte simuliert die möglichen Gewitter (rosa) am 27-05-16 gegen 16 :00 Uhr

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3776 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel