Auch am frühen Dienstagmorgen Gewitter über Deutschland aktiv

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

In der Nacht sind von Südwesten die ersten heftigen Gewitter über Teilen von Deutschland hinweg gezogen, vor allem in Wiesbaden und Umgebung kam es auch zu Unwetterschäden durch umgestützte Bäume. Aktuell haben sich die unwetterartigen Gewitter nach Nordosten und Osten verlagert.

Am heutigen Dienstag steht uns aber erneut eine mögliche sehr heftige Unwetteralage bevor, dazu gibt es dann später weitere Informationen.

Aktuelle Gewitterlage sieht wie folgt aus 

Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Sturmböen in Sachsen Anhalt möglich

8 km nordöstlich von Roßlau wurde um 06:00 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 98 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Sturmböen möglich. Mit 49 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität mäßig stark.

Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Treuenbrietzen (06:18), Beelitz (06:26), Michendorf (06:32), Ludwigsfelde (06:38), Kleinmachnow (06:42), Stahnsdorf (06:42), Großbeeren (06:44), Teltow (06:44), Zehlendorf (06:44), Berlin (06:46), Berlin Schöneberg (06:46), Britz (06:46), Buckow (06:46), Dahlem (06:46), Friedenau (06:46), Gropiusstadt (06:46), Lankwitz (06:46), Lichtenrade (06:46), Lichterfelde (06:46), Mariendorf (06:46), Marienfelde (06:46), Rudow (06:46), Schöneberg (06:46), Steglitz (06:46), Tempelhof (06:46)

Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Sturmböen in Sachsen möglich

13 km westlich von Zeulenroda wurde um 06:00 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 79 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Sturmböen möglich. Mit 96 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität hoch.

Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Zeulenroda (06:00), Triebes (06:02), Weida (06:06), Ronneburg (06:16), Crimmitschau (06:24), Schmölln (06:26), Gößnitz (06:28), Meerane (06:28), Penig (06:44), Lunzenau (06:46)

starker Schauer; Sturmböen in Brandenburg möglich

12 km nordwestlich von Bad Belzig wurde um 06:00 Uhr ein Starkregenschauer registriert, der sich mit 90 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Sturmböen möglich. Bisher wurden keine Blitze registriert.

Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Starkregenschauers und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Groß Kreutz (06:10), Werder (06:14), Ketzin (06:16), Wustermark (06:22), Brieselang (06:26), Dallgow-Döberitz (06:26), Falkensee (06:28), Staaken (06:28), Wilhelmstadt (06:28), Falkenhagener Feld (06:30), Spandau (06:30), Hakenfelde (06:32), Haselhorst (06:32), Konradshöhe (06:34), Berlin (06:36), Heiligensee (06:36), Hennigsdorf (06:36), Tegel (06:36), Velten (06:36), Wittenau (06:36), Frohnau (06:38), Hermsdorf (06:38), Waidmannslust (06:38), Birkenwerder (06:40), Glienicke (06:40), Hohen Neuendorf (06:40), Oranienburg (06:42), Wandlitz (06:46)

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3776 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel