Auch die Nacht zum Samstag bleibt Warnfrei

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Keine Wettergefahren in der Nacht zum Samstag 20-05-16Heute erreicht ein Frontensystem mit Wolken und etwas Niederschlag den Nordwesten und Westen Deutschlands. In den übrigen Landesteilen herrscht Hochdruckeinfluss. Am Freitagnachmittag überwiegen im Nordwesten und Westen dichte Wolken, aus denen stellenweise geringer Regen oder Nieselregen fällt. Auch im äußersten Osten sind einzelne Schauer möglich, ganz vereinzelt mit Blitz und Donner. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 21 Grad, im Osten örtlich bis 23 Grad. Auf den Nordseeinseln werden nur Werte um 13 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden auch frisch mit starken Böen aus West bis Südwest.In der Nacht zum Samstag ist es meist stark bewölkt; längere klare Phasen finden sich im Südosten. Lokal bildet sich Nebel, ansonsten bleibt es Warnfrei. Am Samstag scheint zeitweise die Sonne, am sonnigsten wird es dabei im Süden. Im Laufe des Tages entwickeln sich einige Quellwolken, die an der Nordsee, in den östlichen Mittelgebirgen und entlang der Oder ganz vereinzelt Schauer bringen können. Meist bleibt es aber trocken. Temperaturen 19 bis 26 Grad, am wärmsten im Südwesten, nur direkt an Küsten mit auflandigem Wind kühler.

Über Angelo D Alterio 3670 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel