Gewitterwarnung 17-08-17
Wetter-Warnlagebericht

Das Frontensystem atlantischer Tiefdruckgebiete bringt erneut Schauer und Gewitter

Das Hoch, verlagert sich mit seinem Schwerpunkt über Polen, somit wird der Weg für atlantische Tiefausläufer frei. Deren Frontensysteme überqueren schon heute Deutschland und bringen neue Schauer und zum Teil auch Gewitter Heute greift in der 2. Tageshälfte ein atlantisches Frontensystem mit Regen erst auf den Westen und Nordwesten, später auch auf den Nordosten und die Mitte von Deutschland über. Vorderseitig wird die sehr warme und schwüle Luft nochmals über dem Osten Deutschlands Richtung Ostsee geführt. So können sich vor allem am Nachmittag und Abend dort, aber auch im Süden, örtlich Schauer und einzelne, teils kräftige Gewitter mit Starkregen über 15 mm (Liter pro Quadratmeter) in einer Stunde bzw. in kurzer Zeit, kleinem Hagel und Sturmböen bilden. Isoliert ist vor [weiterlesen]

Wetter News

Aktuell Starkregenschauer mit mäßigem Gewitter im Alb Donau Kreis

Aktuell hat sich eine kleine Starkregenzelle über dem Alb Donau Kreis in Baden Württemberg gebildet, diese zieht in Westlicher Richtung weiter. mäßiges Gewitter mit Starkregen in Baden Württemberg 7 km südöstlich von Altes Lager wurde um 17:50 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 23 km/h nach Osten verlagert. Mit 4 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Schelklingen (17:50), Blaubeuren (17:58), Dornstadt (18:30), Ulm (18:34), Beimerstetten (18:36), Neu-Ulm (18:36)

Gewitter Prognose Freitag 18.08.2017
Unwetter Spezial

Gewitterrisiko für Freitag den 18.08.2017

Am Freitag vor allem im Osten und Süden von Deutschland, aber auch in der Mitte einzelne, teils starke Gewitter wahrscheinlich. Ab dem Nachmittag und Abend im Alpenraum und in Südostbayern einsetzender, teils ergiebiger Dauerregen oder heftiger Starkregen. Bitte beachten Sie, dass dies eine erste Prognose auf mögliche Gewitter,Starkregen und weitere Begleiterscheinungen ist.  Diese Gewitter-Prognose wird im Verlauf noch konkretisiert.  Bitte beachten Sie deshalb unsere weiteren Berichte und Meldungen.

Wettergefahren

Heute im Osten und Südosten Schauer und Gewitter

Nachdem es am gestrigen Dienstag zu heftigen Unwetter in Teilen von Deutschland kam, ist auch am heutigen Mittwoch die Gewittergefahr noch nicht vorbei. Heute vor allem im Osten und Südosten von Deutschland erneut Schauer und Gewitter wahrscheinlich. Heute liegt die Kaltfront von Tief Jürgen über dem Osten und Südosten von Deutschland, dadurch sind neue Schauer und Gewitter möglich diese können lokal auch unwetterartig ausfallen. Am Mittwochmorgen gibt es im Süden und Osten noch schauerartigen Regen, örtliche Gewitter sind noch möglich. Am Nachmittag steigt die Gewittergefahr im Osten und Südosten erneut an, auch im Süden können sich lokale Gewitter bilden. In Gewitternähe sind  Sturmböen möglich. Mögliche Gefahren: Starkregen,kleiner Hagel, Sturmböen. In der Nacht zum Donnerstag beruhigt sich die Lage am Himmel, [weiterlesen]

Wetter News

Aktuell heftige Unwetter im Landkreis Reutlingen

Auch in Baden Württemberg sind aktuell heftige Unwetter unterwegs. Vor allem im Landkreis Reutlingen kommt es zu heftigem Starkregen, Hagel und Sturmböen. Es kann kurzzeitig zu Überflutungen von Straßen und Wegen kommen. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen möglich; Rotation 8 km nordöstlich von Bad Urach wurde um 19:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 43 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 2-4cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich. Mit 167 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Es wurde Rotation an der Gewitterwolke festgestellt. Eine Tornadobildung ist möglich. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Boll (19:55), [weiterlesen]

Unwetter Hamburg
Unwetter Spezial

Unwetterwarnung für Hamburg Gewitter Hagel Sturmböen

Aktuell kommen von Südwesten kräftige Gewitter die in Richtung Hamburg unterwegs sind. Dabei kann es zu heftigen Unwetter kommen in Form von Hagel, Sturmböen und Starkregen. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen möglich 11 km südwestlich von Buxtehude wurde um 19:30 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 53 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich. Mit 47 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität mäßig stark. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Buxtehude (19:30), Neu Wulmstorf (19:34), Harburg (19:44), Altona (19:48), St. Pauli (19:50), Eidelstedt (19:52), Eimsbüttel (19:52), Hamburg-Mitte (19:52), Neustadt (19:52), Rothenburgsort [weiterlesen]

Wettergefahren

Weitere heftige Gewitter in Bayern und Niedersachsen Unwetterwarnung

Weitere Gewitter haben sich nun auch in Niedersachsen und Bayern gebildet, es muss örtlich mit unwetterartigen Entwicklungen gerechnet werden.  Weiterhin auch in Baden Württemberg und Thüringen Gewitterzellen aktiv ! Die heutigen Gewitter werden lokal nicht nur von kräftigen Starkregen begleitet, sondern auch von einigen Blitze. Größerer Hagel und Sturmböen können nicht ausgeschlossen werden. Auch Rotationen können im Laufe des Tages immer wieder möglich sein, wodurch sich ein Tornado entwickeln KANN. Unterwegs sind die Gewitter in Richtung Nordosten. Am Abend und nacht werden weitere starke Gewitter erwartet. Achtung: Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können besonders in tiefer gelegenen Regionen und Senken Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen. Vereinzelt können durch kleinkörnigen Hagel Schäden an der Vegetation entstehen. Bei starken Gewitterböen können nicht gesicherte Gegenstände umherfliegen, Äste abbrechen und auch Bäume entwurzelt werden. Hinweise: [weiterlesen]

Unwetter Weißenburg Gunzenhausen
Unwetter Spezial

Weitere schwere Unwetter im Landkreis Weißenburg Gunzenhausen und Donau Ries

Weitere kräftige Gewitterzellen haben sich in Bayern ausgebreitet. Derzeit kommt es zu Unwetter unter anderem im Landkreis Weißenburg Gunzenhausen, Donau Ries und Nachfolgend auch im Landkreis Eichstätt   und Neuburg an der Donau Unwetter: Extreme Überflutungsgefahr durch starkes Gewitter; Hagel und Sturmböen möglich 11 km südlich von Treuchtlingen wurde um 17:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 16 km/h nach Südosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und Sturmböen möglich. Die Überflutungsgefahr ist sehr hoch. Mit 185 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Rennertshofen (18:05), Burgheim (18:15), Oberhausen (18:29), Neuburg an der Donau (18:39), Rohrenfels [weiterlesen]

Unwetter Ostalbkreis und Heidenheim
Unwetter Spezial

Aktuell schwere Unwetter im Landkreis Heidenheim und Ostalbkreis

Nun sind die heftigen Unwetter auch in Baden Württemberg angekommen. Aktuell sind vor allem der Landkreis Heidenheim an der Brenz und der Ostalbkreis betroffen. Es muss mit heftigem Starkregen und Hagel gerechnet werden. Straßen und Gehwege können kurzzeitig überflutet werden. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen möglich 8 km südwestlich von Bopfingen wurde um 17:05 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 29 km/h nach Osten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich. Mit 245 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Bopfingen (17:05), Kirchheim am Ries (17:05), Ederheim [weiterlesen]

Wettergefahren

Lokal schwere Unwetter in Hessen und Baden Württemberg

In Hessen und im Raum Stuttgart gibt es derzeit schwere Unwetter die mit Hagel, Sturmböen und extremen Starkregen einhergehen. Auch Unterfranken wird demnächst betroffen sein.  Straßen und Keller können durch den extremen Starkregen volllaufen. Bitte passen Sie ihre Fahrweise den Wetterverhältnissen an. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen in Hessen möglich 13 km östlich von Erlenbach am Main wurde um 15:20 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 46 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 2-4cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich. Mit 672 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Bischbrunn [weiterlesen]

Wettergefahren

Weitere unwetterartige Gewitter über Hessen Unwetterwarnung

Die Gewitter die von Westen über Rheinland Pfalz nach Hessen gekommen sind, haben sich mittlerweile intensiviert. Es kommt lokal zu Sturmböen,Hagel und heftigem Starkregen. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; kleinkörniger Hagel möglich über Hessen; starke Rotation 3 km westlich von Hofheim am Taunus wurde um 14:40 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 65 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 106 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Es wurde starke Rotation an der Gewitterwolke festgestellt. Eine Tornadobildung ist möglich. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Bad Soden am Taunus (14:40), Eschborn (14:40), Kelkheim (Taunus) (14:40), Kronberg (14:40), Königstein im Taunus [weiterlesen]