Bayern: Frost,Nebel und Glätte in der Nacht zum Montag

In der kommenden Nacht wird es vor allem im Süden des Landes wieder frostig kalt. Nebel der Frostgefahr müssen Sie mit gebietsweise dichtem Nebel und Glätte rechnen. Auch die Gefahr von Glatteis ist nicht ganz ausgeschlossen.

In der Nacht klart der Himmel über Bayern auf, dabei kann es in einigen Region wieder richtig kalt werden. Die Temperaturen sinken auf -5 bis +2 Grad. Im Allgäu sind durchaus -8 Grad nicht ausgeschlossen. In den Frühstunden müssen Sie in einigen Regionen mit Nebel rechnen, dabei sind Sichtweiten unter 150 Meter möglich. Ebenfalls Glättegefahr durch überfrierende Nässe. Ansonsten gestaltet sich das Wetter im Freistaat eher ruhig. Eine durchgreifende Wetteränderung ist derzeit nicht in Sicht.

Keine Warnungen

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.