Bayern-Wetter: Frostige Nacht zum Mittwoch erwartet

Der Winter lässt weiterhin in Bayern auf sich warten. Eine südwestliche Strömung, sorgt derzeit für wenig winterliches Flair im Freistaat. Zum Wochenende hin, deutet sich allerdings eine kleine Wetteränderung an, welche an den Alpen und im Alpenvorland Hoffnung auf Neuschnee macht. Schauen wir nun auf das Wetter für die kommende Nacht.

Am Nachmittag kommt mehr und mehr die Sonne hinter den dicken Wolken zum Vorschein, dies betrifft vor allem die Region von Franken bis zu den Alpen. Während an der Donau die Temperaturen meist bei 2 bis 4 Grad liegen, erwärmt sich die Luft in Alpennähe bis auf 13 Grad. In der kommenden Nacht bleibt es meist trocken, während es in Franken frostfrei bleibt, müssen Sie im Bereich des Bayernwaldes und den Alpen mit Frost zwischen -2 und -8 Grad rechnen. Ansonsten bestehen derzeit keine Wettergefahren in Bayern.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.