Bayern-Wetter : Im Süden weiterhin Regen oder Schnee, im Norden trocken.

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Die aktuelle Wetterlage für den Freistaat Bayern am heutigen Dienstag den 30. April 2019. Im Norden meistens trocken und freundlich, im Süden weiterhin Regen, oberhalb 1000 Meter Schneefall

Das Wetter in Bayern ist aktuell in zwei hälften geteilt, dabei bleibt es durch leichten Hochdruckeinfluss im Norden des Landes meist freundlich und trocken, im Süden hingegen sorgt Tiefdruckeinfluss weiterhin für Regen, in den Alpen  ab einer Höhe von ca 1000 Meter auch für leichten Schneefall.

Die Wetterlage im allgemeinen

Am Vormittag größtenteils viel Sonnenschein und ansteigende Temperaturen, im Alpenvorland bleibt es dicht bewölkt mit Regen und Schneefall in den Bergen. Die Schneefallgrenze steigt bis zum Abend auf ca. 1500 Meter an.

Gewittergefahr am Nachmittag

Vor allem im Chiemgau bis nach Niederbayern sind am Nachmittag kurze  Gewitter nicht ausgeschlossen, die Wahrscheinlichkeit ist gering, jedoch nicht unmöglich. Die Tageshöchsttemperaturen  liegen im Alpenvorland bei 8 Grad in Franken durchaus 19 Grad möglich.

In der Nacht zum 1.Mai teils frostig, am Alpenrand weiterhin Regen

Die Nacht zum Maifeiertag bleibt meist gering bewölkt, dabei besteht die Gefahr von örtlich Nebel, am Alpenrand weiterhin schauerartiger Regen möglich. Die Nachttemperaturen liegen bei 7 bis 1 Grad, in Franken leichter Bodenfrost bei -1 Grad nicht ausgeschlossen.

 

, Bayern-Wetter : Im Süden weiterhin Regen oder Schnee, im Norden trocken.
Über Angelo D Alterio 4218 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel