Bayernwetter: Am Abend Regen und Schnee, weiterhin Föhn mit Orkanböen

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Zunächst sorgt der Föhn auf den Gipfeln der bayrischen Alpen weiterhin für Orkanböen, dabei sind Windspitzen bis 110 kmh denkbar. Im weiteren Tagesverlauf bricht der Föhn zusammen und der Wind wird schwächer. Am Abend zieht ein neues Niederschlagsgebiet über den Freistaat welcher in Höhen ab 1000 Meter Schnee, ansonsten etwas Regen bringt. Die Temperaturen haben einen beachtlichen Unterschied.  So werden mit Verlagerung des Adriatiefs, im Allgäu zwischen 2 und 4 Grad erreicht im Gegensatz dazu, kommen stolze 14 Grad im bayrischen Wald zusammen.  In der Nacht zum Samstag von Süd nach Nord Regen, oberhalb etwa 1000 m Schnee. Später im Süden Bayerns Auflockerungen und gebietsweise Nebel, zudem Gefahr von Glätte durch gefrierende Nässe. +4 bis -2 Grad.

Über Angelo D Alterio 4150 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei