Bilder aus der Stratosphäre bei Nacht. Ruhrgebiet und Münsterland

Einzigartige Bilder aus der Stratosphäre über dem Ruhrgebiet und Münsterland

Wir möchten euch ein Video vorstellen, dass Julian Weßel, Student der  Geophysik an der Uni  Münster produziert hat. Am Wochenende ist es ihm gelungen Bilder aus der Stratosphäre bei Nacht zu schießen.

Dazu hat er  einen Wetterballon mit Helium befüllt und daran eine Box aus Styropor inklusive einer hochsensiblen Kamera gehängt. Der Ballon ist darauf hin über dem nördlichen Ruhrgebiet und dem Münsterland aufgestiegen. Desweiteren gibt es noch Informationen über das Projekt auf seiner Webseite (in Englisch)

 

Das Video seiner eindrucksvollen Bilder könnt ihr hier sehen.

Am letzten Wochenende habe ich (Julian) einen Wetterballon bei Nacht in die Stratosphäre starten lassen. Daran befestigt war eine Styroporbox, die eine hoch sensible Kamera, einen GPS Tracker und einen Datenlogger mit sich führte. Um Sterne und Erde in völliger Dunkelheit auf Film aufzunehmen benötigt man eine Kamera, die sehr Lichtintensiv ist. In diesem Fall eine Sony a7sII.

Der Ballon wurde nun mit 7000L Helium gefüllt um der gesamten Ladung genügend Auftrieb zu geben. Die Kamera mit dem Ballon erreichte eine maximale Höhe von 27000m und konnte Sterne, fast ohne die Beeinflussung der Atmosphäre aufnehmen. Nur Astronauten auf der ISS hatten in dieser Nacht einen vergleichbaren Ausblick auf Erde und Weltraum.

Nachdem der Ballon seine Elastizitätsgrenze erreicht hat ( der Ballon dehnt sich Aufgrund des niedrigeren Aussendrucks auf fast 10m Durchmesser aus) platzt dieser und die Gesamte Ladung fällt mit einem Fallschirm zurück auf die Erde.

Bei der Auswertung des Datenloggers konnte man gut den inversen Temperaturverlauf ab 20km höhe feststellen. Der Ballon erreicht ab ca 30km Höhe die Ozonschicht und die Temperatur steigt durch die Wechselwirkung von Ozonmolekülen und Sonneneinstrahlung auf fast 0°C an( Zum Vergleich Temperatur bei 15 km Höhe -50°C).

Über Angelo D Alterio 2770 Artikel

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel