Bis weit in den Tag hinein hält die Schauertätigkeit in vielen Bundesländern an.

Am heutigen Dienstag haben wir es immer noch mit Tief Yannik zu tun, es bringt uns auch heute wechselhaftes Wetter. Yannik verlagert sich jetzt weiter in Richtung Polen somit liegen wird an dessen Rückseite.

Bis weit in den Tag hinein hält die Schauertätigkeit in vielen Landesteilen an. Auch kurze Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Schneefallgrenze liegt meist um 600 m, bei stärkeren Schauern auch vorübergehend darunter.

Vom Schwarzwald bis zum Berchtesgadener Land gibt es länger andauernd Niederschläge. In Lagen oberhalb 800 m sind 12stündige Neuschneemengen zwischen 5 und 15 cm möglich.

Vornehmlich in den Staulagen von Südschwarzwald und Allgäu sind zwischen 10 und 20 cm, in exponierten Staulagen auch deutlich mehr, zu erwarten.

In der Nacht zum Mittwoch hört es in den Mittelgebirgen auf zu schneien, an den Alpen fällt noch zeitweise Schnee, so dass in Staulagen weitere 10 cm Schnee dazukommen können. Bei Tiefsttemperaturen zwischen +3 und -3 Grad besteht streckenweise Glättegefahr.

Am Mittwoch ist es im Osten und Süden zunächst noch aufgelockert, vor allem am östlichen Alpenrand kann länger die Sonne scheinen.

Sonst verdichten sich die Wolken von Nordwesten her und nachfolgend setzt Regen ein, der sich bis zum Abend auch in den Osten und bis zur Donau ausweitet. Die Schneefallgrenze steigt bis in die Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge und an den Alpen auf 1200 bis 1600 m.

Die Temperatur erreicht 5 bis 9, in Rheinnähe bis 10 Grad und im äußersten Norden auf 2 bis 5 Grad.

Schweiz / Deutschland – Weite Teile von Süd-Baden-Württemberg und der Schweiz wurden Gestern Abend von einem starken Erdbeben erschüttert. 

Es erreichte nach vorläufigen Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes Magnitude 4.7. Das Epizentrum lag demnach im Kanton Schwyz. Die Erschütterungen waren in weiten Teilen der Schweiz zu spüren. Wir erhielten zudem zahlreiche Meldungen aus dem Süden von Baden-Württemberg.

 

Über Angelo D Alterio 2472 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.