Bis zum Nachmittag über NRW Gewitter möglich

Unter dem Einfluss von nordeuropäischen Tiefs strömt erwärmte Meeresluft subpolaren Ursprungs heran. Diese gelangt ab der Nacht zum Freitag unter Hochdruckeinfluss. Heute noch einmal die Gefahr von Schauern und Gewitter über NRW. Zum Abend Wetterberuhigung

Im Osten von Nordrein Westfalen vereinzelt Gewitter möglich. In der Nacht leichter Frost, örtlich Glätte.Heute Vormittag und am Nachmittag wechselnd bis stark bewölkt. Durchziehende Schauer, im Osten örtlich auch Gewitter.

Am Mittag im Westen, am Nachmittag auch im Osten abklingende Schauer und Auflockerungen. Höchsttemperatur 8 bis 11 Grad, im höheren Bergland um 7 Grad. Mäßiger, teils frischer Wind mit starken bis stürmischen Böen, am Abend abnehmend.

Gegen Mittag Winddrehung von Südwest über West auf Nordwest.In der Nacht zum Freitag weitgehend niederschlagsfrei, auflockernde Bewölkung, zweite Nachthälfte teils klar. Tiefsttemperatur 1 bis -2 Grad, im Bergland bis -4 Grad. Örtliche Glätte nicht ausgeschlossen.

Am Freitag sonnig und niederschlagsfrei. Höchstwerte der Temperatur im Nordosten 14, im Südwesten bis 18, in Hochlagen 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost, in Hochlagen zeitweise starke Böen.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.