++Breaking News++ Von Frankreich nähert sich die Schneefront

 Der mächtige Aufgleitschirm der Warmfront nähert sich jetzt von Frankreich und ist im Satellitenbild unten zu sehen . Gebietsweise schneit es im Vorfeld auch schon, meist aber nur leicht.

Während es über Frankreich noch meist Regen ist, geht der Niederschlag in Deutschland weitgehend in Schnee über, später aber vor allem im Südwesten und Süden wieder in Regen. Die warme Luft gleitet zunächst in der Höhe auf die bei uns liegende kältere Luft auf. Erst später kommt auch die milde Luft am Boden.

Bis 12 Uhr am Mittag sollte sich der teils starke Schneefall so weit ausgebreitet haben, wie hier unten in der Karte zu sehen. Dazu am besten aber das Radar verfolgen, kleine zeitliche Änderungen können sich immer ergeben.

Über Angelo D Alterio 4280 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.