Brisante Wetterlage am Mittwoch! Hier müssen Sie mit Unwetter rechnen.

Gleich zwei Tiefdruckgebiete nehmen Deutschland ab Mittwoch in die Zange. Das Tief Sylvia und Thekla sorgen für Dauerregen, Sturmböen und teils heftige Gewitter über Deutschland. Wo es besonders brisant wird, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Eine wellende Luftmassengrenze sorgt schon am frühen Mittwochmorgen für starke Regenfälle, welche aktuell  von Westen nach Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen ziehen. Dabei muss mit teils ergiebigen Dauerregen mit Mengen von 30 bis 50 Liter in kurzer Zeit gerechnet werden. Weiter im Süden des Landes ist es zunächst noch trocken und vor allem deutlich wärmer.

Während es im Norden des Landes unter dem Einfluss von Tief Sylvia meist bei 20 bis 22 Grad bleibt, schaufelt die Warmfront von Tief Thekla aktuell sehr warme und zugleich feuchte Luftmassen aus dem Südwesten in die Mitte und den Süden des Landes. Vor allem im Süden steigt das Thermometer auf 27 bis 30 Grad.  Ab dem Mittag/Nachmittag erfasst die Front von Tief Thekla den Nordwesten und zieht mit dessen schleifender Kaltfront  in den Südosten. In dessen Vorfeld sind vor allem in der Mitte und im Süden des Landes teils kräftige Gewitter, Sturmböen und Starkregen wahrscheinlich.

Ab dem Mittag erste Gewitter und kräftiger Starkregen

Zunächst müssen Sie in einer Linie von Nordrhein-Westfalen  über Hannover bis nach Berlin mit teils ergiebigen Regenfällen rechnen. Der Fokus liegt hierbei auf NRW. Regenmengen bis 30 Liter in kurzer Zeit sind durchaus denkbar. Die Gewitterneigung ist jedoch eher gering.

Am späten Abend und in der Nacht zum Donnerstag Unwettergefahr in der Mitte und im Süden von Deutschland

Die schleifende Kaltfront verlagert sich ab dem Abend bis in die Nacht hinein weiter in die Mitte und den Süden des Landes, dabei sind in dessen Vorfeld teils kräftige Gewitter welche mit Starkregen und Hagel einhergehen möglich. Die größte Unwettergefahr besteht in der Nacht und am Donnerstagmorgen im Südosten von Bayern und am Alpenrand.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.