I. Geltungsbereich, verantwortliche Stelle

(1) Diese Datenschutzerklärung gilt für Nutzer der Webseite unwetteralarm.com und sämtlicher Subdomains. In ihr werden Art, Umfang und Zweck der Datennutzung erläutert und den Nutzern ihre Rechte erklärt. Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite abgerufen werden.

(2) Mit der Anerkennung der Datenschutzerklärung willigen Sie gegenüber der Unwetteralarm GmbH, Dorfplatz 2, CH-6417 Sattel, Schweiz (verantwortliche Stelle, im Folgenden: unwetteralarm.com), in die Erhebung, Nutzung, Speicherung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung ein.

(3) Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Widerrufs Kommentare und ähnliche Beiträge, die von Ihnen auf der Webseite eingestellt worden sind, weiterhin auf der Webseite zusammen mit Ihrem Namen zugänglich sein können.

(4) Bei Fragen zum Datenschutz bei der Nutzung der Webseite können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten (info@unwetteralarm.com Anschrift s.o.) wenden.

II. Welche Daten werden erhoben und verwendet?

(1) Wenn Sie die Webseite besuchen, werden automatisch Daten erfasst, die von Ihrem Gerät an unwetteralarm übertragen werden. Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Daten: IP-Adressen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, standortbezogene Daten (z.B. GPS-Daten, Postleitzahlen), Geräte-ID oder sonstige eindeutige ID, Gerätetyp, Computer- und Verbindungsinformationen, statistische Daten zu Seitenaufrufen, Datenverkehrsdaten zu und von anderen Webseiten, Referral-URL, Anzahl der Klicks, die Seiten, die Sie besucht haben, die Reihenfolge der Seitenaufrufe, die Verweildauer und weitere standardmäßige Weblog-Informationen.

(2) Wenn Sie die Kommentarfunktion nutzen, müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail- Adresse eingeben. Die Angabe einer Webseite ist optional.

(3) Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, müssen Sie Ihr Geschlecht (für die Anrede), Ihren Namen und eine Telefonnummer angeben und mitteilen, auf welchem Kommunikationskanal Sie kontaktiert werden wollen. Die Angabe von E-Mail-Adresse und weiteren Angaben ist freiwillig.

III. Zu welchen Zwecken werden personenbezogene Daten verwendet?

(1) unwetteralarm.com erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten um Ihnen einen sicheren, komfortablen und einfachen Zugriff auf die Webseite und die darauf angebotenen Inhalte und Funktionen zu ermöglichen. Dazu gehören insbesondere folgende Zwecke:

  • Ermöglichung des Zugriffs auf die Webseite,
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Risikoanalyse und Systemsicherheit
  • Messung, Analyse, Anpassung und Verbesserung der Webseite, insbesondere seiner Inhalte und Funktionen,
  • Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen, gerichtlichen Entscheidungen oder behördlichen Anordnungen, sowie um Ansprüche Dritter abzuwehren, die gegenüber Kachelmannwetter geltend gemacht werden.

(2) unwetteralarm.com kann Dritte mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen (Auftragsdatenverarbeitung). Dies geschieht, um die Nutzung der Webseite, ihrer Inhalte und Funktionen zu verbessern und zu erleichtern. In diesem Fall bleibt unwetteralarm.com weiterhin verantwortliche Stelle. Diese Dritten unterliegen denselben Datenschutzbestimmungen wie unwetteralarm.com.

(3) unwetteralarm.com verwendet Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken (z.B. Versand von Newslettern, Information über Marketing-Aktionen, Personalisierung von Werbeanzeigen), soweit Sie unwetteralarm.com Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber unwetteralarm.com widerrufen. In diesem Fall findet eine Datennutzung nach diesem Absatz nicht mehr statt.

(4) Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies in dieser Datenschutzerklärung geregelt ist oder Sie hierin eingewilligt haben.

IV. An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?

(1) unwetteralarm.com gibt personenbezogene Daten an Behörden, andere staatliche Stellen oder Privatpersonen weiter, wenn dazu auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen, Gerichtsentscheidungen oder behördlichen Anordnungen eine Verpflichtung besteht.

(2) unwetteralarm.com gibt zudem Ihre personenbezogenen Daten weiter, um Ansprüche abzuwehren, die von Dritten gegenüber Kachelmannwetter geltend gemacht werden. Dies gilt auch, um Sicherheitsbeeinträchtigungen oder sonstige rechtswidrige oder verbotene Handlungen aufzudecken, aufzuklären und zu verfolgen. Hierbei berücksichtigt unwetteralarm.com Ihre schutzwürdigen Interessen

(3) unwetteralarm.com  kann personenbezogene Daten auch an Dritte übermitteln, um die Nutzung der Webseite, ihrer Inhalte und Funktionen zu verbessern und zu erleichtern.

V. Übermittlung von Daten an Stellen außerhalb der EU/des EWR

Bitte beachten Sie, dass unwetteralarm.com gegebenenfalls personenbezogene Daten an Dritte außerhalb der EU/des EWR übermittelt. Insbesondere können personenbezogene Daten an Dritte in der Schweiz oder den USA übermittelt werden. Für die Schweiz hat die EU-Kommission festgestellt, dass dort auf Grund der innerstaatlichen Rechtsvorschriften oder internationaler Verpflichtungen ein angemessenes Datenschutzniveau herrscht. Bei Übermittlungen an Dritte in den USA wird durch die sogenannte Safe Harbor-Regelungen sichergestellt, dass Unternehmen, die sich gegenüber der zuständigen US-Behörde zur Einhaltung bestimmter Datenschutzprinzipien verpflichtet haben, ein angemessener Datenschutz besteht.

VI. Speicherung und Schutz personenbezogener Daten

(1) Ihre personenbezogenen Daten können auf Servern von unwetteralarm.com  in der EU und der Schweiz gespeichert werden.

(2) Die Daten werden durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt. Hierdurch soll das Risiko insbesondere eines Verlusts, einer Änderung sowie eines Missbrauchs, insbesondere eines unberechtigten Zugriffs, Änderung oder Weitergabe der Daten verringert werden. Bitte beachten Sie, dass es keine 100 % sichere Methode zur Datenerhebung, -speicherung und -nutzung gibt.

VII. Cookies

(1) Kachelmannwetter nutzt Cookies, Log-Files, Web Beacons und ähnliche Technologien zu den in Ziffer III. genannten Zwecken. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die es ermöglichen, auf Ihrem Zugriffsgerät (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, um statistische Daten zur Nutzung der Webseite zu erfassen und zu analysieren. unwetteralarm.com verwendet sowohl dauerhafte Cookies als auch Session- Cookies. Während Session-Cookies grundsätzlich gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird, bleiben dauerhafte Cookies auch danach noch gespeichert. Diese können dann in den jeweiligen Browsereinstellungen gelöscht werden.

(2) Zu den in Ziffer III. genannten Zwecken erlaubt unwetteralarm.com auch Dritten die Verwendung solcher Technologien. Solche Drittanbieter sind insbesondere Google und Facebook. Für den Einsatz dieser Technologien gelten die Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter, die auf den jeweiligen Seiten abgerufen werden können.

(3) Je nach Einstellung des verwendeten Browsers können Sie die Verwendung von Cookies einschränken. Wenn Cookies nicht zugelassen werden, können die Webseite, insbesondere ihre Inhalte und Funktionen möglicherweise nicht oder nicht in vollem Umfang genutzt werden. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über folgende Webseiten verwalten: http://www.aboutads.info/choices/, http://www.networkadvertising.org/choices/, http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/, https://www.google.com/settings/ads/onweb.

VIII. Messverfahren SZMnG der INFOnline GmbH

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma – http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1. Datenverarbeitung

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

1.1 Anonymisierung der IP-Adresse

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

1.2 Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer / Regionen

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

1.3 Identifikationsnummer des Gerätes

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“, ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus ver schiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

1.4 Anmeldekennung

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.

2. Löschung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

3. Widerspruch

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

IX. Google Analytics

(1) unwetteralarm.com nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von unwetteralarm.com  wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber unwetteralarm.com zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(2) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browser verhindern; unwetteralarm.com weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

(3) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

(4) Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf folgenden Link: Google Analytics deaktivieren. Hierdurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch der Webseite verhindert. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

(5) Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

X. Social Plug-ins; Dienste/Funktionen von Drittanbietern

(1)unwetteralarm.com  verwendet sog. Social Plug-ins, das heißt, Sie können über Kachelmannwetter direkt mit dem sozialen Netzwerk in Kontakt treten. Die Server der Anbieter der Social Plug-ins erhalten somit Informationen, welche Webseiten besucht werden und zwar unabhängig davon, ob Sie beim sozialen Netzwerk eingeloggt sind oder nicht oder das Plug-in anklicken oder nicht.

(2) unwetteralarm.com  verwendet Plug-ins von Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Die Plug-ins sind u.a. an dem Facebook-Logo erkennbar. Wenn Sie die Webseite aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. unwetteralarm.com hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plug-ins erhebt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und nicht möchten, dass Facebook Daten über Sie auf der Webseite sammelt und mit den bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vorher bei Facebook ausloggen.

(3) unwetteralarm.com  nutzt auch die Schaltflächen von Twitter (Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA). Diese sind an dem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen können Sie einen Beitrag oder Seite bei Twitter teilen oder dem Anbieter bei Twitter folgen. Wenn Sie eine Seite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter her. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt. unwetteralarm.com hat keinen Einfluss auf den Umfang der erhobenen Daten sowie zum Zweck der Nutzung durch Twitter. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

(4) unwetteralarm.com  verwendet zudem Social Plug-ins des sozialen Netzwerkes Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA). Wenn Sie eine Seite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Dabei werden Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA übermittelt. Darin sind möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies enthalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

(5) unwetteralarm.com  nutzt die Schaltflächen des Dienstes Tumblr (Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA). Diese Schaltflächen ermöglichen es Ihnen, einen Beitrag oder eine Seite bei Tumblr zu teilen oder dem Anbieter bei Tumblr zu folgen. Wenn Sie eine Seite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Tumblr her. unwetteralarm.com hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Tumblr mit Hilfe dieses Plug-ins erhebt und übermittelt. Nach aktuellem Stand werden die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Webseite übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Tumblr unter http://www.tumblr.com/policy/de/privacy.

(6) unwetteralarm.com  verwendet zudem die “+1″-Schaltfläche von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States). Die Schaltfläche ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Sobald Sie eine Seite der Webseite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google her. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. unwetteralarm.com hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen und den FAQ entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html, http://www.google.com/intl/de/+1/button/.

(7)unwetteralarm.com  verwendet außerdem das PlugIn von LinkedIn (LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Dublin 2, Irland). Diese Schaltfläche ist an den beiden Buchstaben „in“ zu erkennen. Wenn Sie eine Seite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von LinkedIn her. unwetteralarm.com  hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die LinkedIn mit Hilfe dieses Plug-ins erhebt und übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy.

(8) unwetteralarm.com  verwendet ferner das Plug-in von reddit (reddit, Inc., 548 Market St., #16093, San Francisco, CA 94104-5401). Diese Schaltfläche ist an dem kleinen Alien zu erkennen. Wenn Sie eine Seite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von reddit her. unwetteralarm.com  hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die reddit mit Hilfe dieses Plug-ins erhebt und übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von reddit unter https://www.reddit.com/help/privacypolicy.

(9) unwetteralarm.com verwendet ferner das Plug-in von Vk (VKontakte Ltd., prem. 1-N, bld. 12-14, Lit. A, Khersonskaya st., St. Petersburg, Russia, 191024). Diese Schaltfläche ist an den beiden Buchstaben „Vk“ zu erkennen. Wenn Sie eine Seite mit einer solchen Schaltfläche aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Vk her. unwetteralarm.com hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Vk mit Hilfe dieses PlugIns erhebt und übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Vk unter http://vk.com/privacy.

XI. Rechte der Nutzer

Sie haben das Recht, jederzeit kostenlos Auskunft über Art und Umfang der zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten sowie Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten zu verlangen. Ansprechpartner ist in diesen Fällen der Datenschutzbeauftragte von unwetteralarm.com . Bitte beachten Sie, dass unwetteralarm.com  in diesen Fällen geeignete Sicherheitsmaßnahmen durchführen kann, um Ihre Identität zu überprüfen. Nur so kann verhindert werden, dass Dritte Ihre Daten eigenmächtig ändern lassen, z.B. um in Ihrem Namen betrügerische, rechtswidrige oder sonst verbotene Handlungen zu begehen.

XII. Änderungen

unwetteralarm.com kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern. Die geänderten Versionen sind mit Angaben ihres Gültigkeitszeitraums auf der Webseite abrufbar. unwetteralarm.com  wird die Nutzer bei wesentlichen Änderungen über die Webseite informieren.

 

Anhang A: Datenschutzinformationen zur nutzungsbasierten Online-Werbung

Vermarktung

(Stand: 24.05.2018 16:00 Uhr)

Im Rahmen der Vermarktung unserer Internetangebote sind verschiedene Unternehmen sowohl im Bereich der Erhebung von Daten als auch bei der Ausspielung von Werbung beteiligt. Diese Unternehmen nehmen unterschiedliche Rollen ein. Sie können selbst verantwortlich für die Datenverarbeitung sein (Verantwortliche Stelle) oder als reiner weisungsgebundener Dienstleister handeln (Auftragsverarbeiter).

Man kann dabei zwischen i) der Erhebung von Daten und der Bildung von Profilen über Nutzer und ii) der Ausspielung von Werbung unterscheiden.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Datenerhebung und Zweck
Um Werbung zu personalisieren, interessensgerecht zu gestalten und passende Zielgruppen zu finden, wird bei der Online-Vermarktung ein Verfahren verwendet, das Nutzerverhalten untersucht und pseudonymisierte Profile von Nutzern bildet, die dann bei der Ausspielung von Werbung herangezogen werden können (Behavioural Advertising). Hierbei werden z.B. besuchte Angebote, geklickte Inhalte, etc. erfasst und gespeichert. Regelmäßig werden diese Daten in einer Datenbank / einem Profil hinterlegt, das mit einem Cookie oder einer anderen Identifikationsmöglichkeit angesprochen werden kann. Namen und persönliche Angaben von Nutzern werden nicht gespeichert. Das Cookie ist vielmehr ein Pseudonym, der echte Name/die Identität des Nutzers ist nicht bekannt. Ggf. können auch Daten aus Drittquellen hinzugespeichert werden. Innerhalb der Profile werden Verhaltensmuster von Nutzern auf unseren Angeboten gespeichert und ausgewertet sowie z.T. über soziodemografische Daten und Annahmen zu soziodemografischen Daten (sog. statistische Zwillinge von Profilen mit bekannten Daten, die über ähnliches oder gleiches Surfverhalten abgeglichen werden). Diese Profilbildung ist auch netzwerkübergreifend möglich. Die pseudonymisierten Nutzerprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Welche Daten werden erhoben und verarbeitet
Es können folgende Daten erhoben werden: Browser, Betriebssystem, IP (Internet Protokoll)-Adresse, Sprache, Internetadresse der Website, Zeit und Datum des Aufrufs, die Datenmenge und Browser Plug-Ins.

Die erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer noch möglich aber die Feststellung der Identität ist ausgeschlossen. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit den Tools ist der jeweilige Anbieter, soweit wir dies nicht anders angegeben haben. Die Anbieter der Tools geben Informationen zu den vorstehend benannten Zwecken ggf. auch an Dritte weiter.

Cookies
Cookies zu Werbezwecken
Auf dieser Webseite werden Cookies zu werblichen Zwecken verwendet. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Diese Cookies ermöglichen es, Profile zum Nutzungsverhalten (z. B. besuchte Angebote, geklickte Inhalte) zu erstellen. Diese Nutzungsprofile wiederum verwenden wir bzw. unsere Partner, um Ihnen Werbung bzw. Angebote anzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind („Behavioural Advertising“).

Cookies zu Werbezwecken von Dritten
Die Betreiber dieser Webseite arbeiten bei der Vermarktung dieser Webseite mit anderen Unternehmen zusammen. Diesen Unternehmen ist es gestattet, dass sie Daten der Nutzer mittels Cookies zu Werbezwecken erheben. Auf diese Weise wird ermöglicht, dass den Nutzern dieser Webseite solche Werbung angezeigt wird, die auf ihre Interessen ausgerichtet ist und dabei auf eine Analyse des Nutzungsverhaltens (z. B. besuchte Unterseiten, geklickte Werbebanner, gestellte Suchanfragen etc.) insgesamt und nicht beschränkt auf diese Webseite basiert.

Cookies zur Analyse
Wir verwenden Cookies zur Analyse, um das Nutzungsverhalten der Nutzer (z. B. besuchte Unterseiten, geklickte Werbebanner, gestellte Suchanfragen etc.) aufzuzeichnen und statistisch auszuwerten.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Opt-Out

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die übertragung von Cookies deaktivieren (damit können keine Nutzerprofile erstellt werden) oder einschränken (Opt-Out). Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Nach Löschung können Cookies wieder gesetzt werden, wogegen die Deaktivierung eines Cookies die erneute Anlage zum Tracking verhindert. Werden Cookies für diese Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Bitte beachten Sie auch, dass die Opt-Out Funktion geräte- bzw. browserbezogen ist und grundsätzlich nur für das gerade verwendete Endgerät bzw. den verwendeten Browser gilt. Wenn Sie mehrere Endgeräte bzw. Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out auf jedem einzelnen Endgerät und in jedem verwendeten Browser setzen.

Sie finden bei allen unseren Partnern, bezogen auf den von diesen angebotenen Tools, die Möglichkeit der Nutzung von Opt-Outs.

 

Google Ireland Limited (google.de), Gordon House, Barrow St Dublin 4, Irland, („Google“) stellt als Auftragsverarbeiter für MDNX einen Adserver zur Verfügung. Sofern Sie nicht wollen, dass Google weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link. Mit diesem Opt-Out-Cookie werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.

Sie können die Teilnahme an Google Tracking-Verfahren durch entsprechende Einstellungen auf Ads Settingsverhindern. Diese Einstellung werden gelöscht, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie hier bei Doubleclick, sowie bei Google allgemein zu Datenschutz. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) hier besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

3. Datenweitergabe und Cookie-Matching

Im Rahmen des Bieterprozesses findet eine Weitergabe von Daten nicht direkt sondern indirekt über ein sog. „Cookie-Matching“ statt. Dabei kann der Adserver anhand einer Liste, dem sog. „Matching Table“ die Cookies der Vermarkter denen der in den DSPs eingestellten Cookies der Agenturen zuordnen. Wird eine übereinstimmung festgestellt, so wird die Information aus dem Cookie an die Agentur weitergegeben, nicht jedoch die ID des Cookies selbst. Die Agentur kann das vom Vermarkter gesetzte Cookie also nicht selbst ansprechen. Insgesamt funktioniert der Prozess nur dann, wenn die Agentur selbst bereits einen Nutzer über ein Cookie markierten konnte, bzw. dies als Verantwortlicher getan hat.

Im Rahmen des Bieterprozess gibt die SSP die Daten, die vom Browser übergeben wurden, an die Bieter weiter. Die Bieter können Informationen die sie zu einem Nutzer gespeichert haben nicht nutzen, da sie keinen Zugriff auf ihr selbst gesetztes Cookie haben.

Abhilfe schafft hierbei das Cookie-Matching. Dabei laden bspw. SSPs Pixel anderer Systeme nach und gleichen ihre Cookie IDs ab, so dass beim Bieterprozess die ID des Bieters mit übergeben werden kann.

Die übergabe der ID ist jedoch ebenfalls ein Pseudonym und hilft nur zur Wiedererkennung, dass ein Nutzer bereits bekannt ist.

4. Rechtsgrundlage und Interessenabwägung

Rechtsgrundlage für die vorbeschrieben Verarbeitungsvorgänge unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 1 f) der Datenschutzgrundverordnung (berechtigte Interessen).

4.1 Vermarktung / Werbung

Sowohl die Betreiber der Angebote als auch die Vermarkter und sonstigen Stellen, die als Verantwortliche Werbung auf den Angeboten ausspielen haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung und Monetarisierung ihrer (vermarkteten) Angebote über die zielgruppengenaue Ausspielung von Werbung. Gleiches gilt für die Bildung von Nutzerprofilen, die diese Ausspielung erst ermöglicht. Aufgrund des pseudonymen Charakters der Daten werden die Nutzer solcher Angebote nicht über die Wiedererkennung der genutzten Browser/Endgeräte hinaus für die in der Vermarktung Beteiligten erkennbar. Eingriffe in das Recht der informationellen Selbstbestimmung des Nutzers werden dadurch gerechtfertigt, dass Daten des Nutzers pseudonymisiert und auch nur für relativ kurze Zeiträume genutzt werden. Die Eingriffe in Rechte der Nutzer sind gering und für diesen auch innerhalb seines Erwartungshorizonts. Kein Internetnutzer geht davon aus, vollkommen anonym im Internet zu surfen. Datenerfassungen sind umfänglich bekannt.

Art. 22 Abs. 1 DSGVO findet keine Anwendung, da die hier vorliegende Profilbildung keine rechtliche Wirkung (oder ähnlich) entfaltet. Im übrigen werden keine sensiblen Daten des Nutzers verarbeitet. Vorstehende Erwägungen finden auch auf das „Cookie-Matching“ Anwendung. Hier ist schon fraglich, ob überhaupt Daten übermittelt werden, da lediglich bestehende Cookies abgeglichen werden. Es wird lediglich eine Information zwischen zwei bestehenden Profilen ausgetauscht. Eine neue Markierung erfolgt gerade nicht sondern nur ein Abgleich unter bereits bestehenden Identifikatoren. Im übrigen ist die die Verarbeitungsmöglichkeit durch Agenturen vertraglich auf kampagnenbezogene Messungen und Bewertungen begrenzt. Es sollen keine dauerhaften und uneingeschränkt verwendbaren Profile erstellt oder angereichert werden. Cookies werden auch nicht miteinander verknüpft, d.h. dass die Systeme keine Inhalte anderer Cookies auslesen können und zwischen den Systemen werden keine bereits gespeicherten Daten übertragen.

4.2 Inhalte-Optimierung / Content Recommendation

Im Bereich der Inhalte-Optimierung stellt die Datenverarbeitung einen Vorteil für den Nutzer da. Im Bereich der Werbung hat der Nutzer verschiedene Möglichkeiten, eine Verarbeitung von Daten zu verhindern (Opt-Out). Der Nutzer wird transparent über alle Vorgänge aufgeklärt. Da keine Weitergabe von Daten erfolgt und es auch der Nutzererwartung entspricht, dass ihm in Plattformen passende Inhalte ausgespielt werden (anstatt eines generischen Gesamtkataloges), ist auch ein Hinzuspeichern zu einem Nutzer-Account gerechtfertigt. Der Nutzer hat entsprechende Einstellmöglichkeiten.

4.3 Analyse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Im Zweck der statistischen Erfassung liegt auch das berechtigte Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH, die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOFund der Datenschutzwebseite der IVW.

5. Lebensdauer von Cookies

Cookies werden in der Regel nur für eine bestimmte Dauer gespeichert (30-90 Tage). Nur in dieser Zeit können Nutzer anhand von Cookies erkannt werden. Andere Identifikationsmerkmale ermöglichen längere Erkennbarkeit.

6. Widerspruchsmöglichkeiten

Nutzer können der Verarbeitung von Daten über das von den Angeboten eingebundene Privacy-Center widersprechen (per sog. Opt-Out). Dieser Widerspruch wirkt sich auf das Angebot aus, auf dem sich der Nutzer befindet. Es wird ein Cookie gesetzt. Ferner ist in vielen Fällen zusätzlich, bzw. ergänzend, ein Widerspruch direkt bei den verschiedenen Beteiligten möglich, der z.T. auch weitergehende Geltung haben kann. (Opt-Out-Link, der dann ein Cookie setzt).

7. Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir weisen darauf hin, dass MDNX personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben, weitergibt. In diesem Fall stellt MDNX vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.

Wenn MDNX Partner, sei es selbst als Verantwortliche oder als Auftragsverarbeiter Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter weitergeben, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben, vergewissert sich MDNX, dass sich die Partner ihrerseits zu einer Sicherstellung des angemessenen Datenschutznieveaus bzw. des Bestehens von Zertifizierungen dieses Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder des Bestehens von EU Standardvertragsklauseln wie beschrieben verpflichten.

Sie können bei MDNX eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte wenden Sie sich hierfür an den Datenschutzbeauftragten von MDNX.