Der Dienstag ist vielfach sonnig und trocken in Deutschland

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Hoher Luftdruck ist derzeit wetterbestimmend in Deutschland, außer im Norden bleibt es heute verbreitet sonnig und trocken. Wettergefahren sind heute nicht zu erwarten.

Zur Wochenmitte könnten wir den ersten Wärmerekord ist diesem Jahr schaffen, denn im Südwesten ist annähernd die 30 Grad Marke zu packen.

Warnlagebericht für heute Dienstag: Im Norden von Deutschland befinden sich noch ein paar kompakte Wolken, aus denen es immer wieder ein bisschen regnen kann.

Im übrigen Deutschland bleibt es heute verbreitet sonnig und trocken.Ein paar vereinzelte schwache Schauer entwickeln sich am ehesten über den ostbayerischen Mittelgebirgen sowie am östlichen Alpenrand. Wetterwarnungen sind heute nicht zu erwarten.

Unter den Regenwolken im Norden wird es nicht wärmer als 15 bis 18 Grad, sonst steigt die Temperatur auf 19 bis 25 Grad, am Rhein und seinen diversen Nebenflüssen bis zu 27 Grad.

Trend für Mittwoch : Es wird spürbar wärmer mit Tageshöchstwerten zwischen 23 und 28 Grad, am und um den Rhein herum bis nahe 30 Grad. Nur unmittelbar an den Küsten sowie im äußersten Nordosten wird es nicht ganz so warm.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3735 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel