Der Donnerstag zeigt sich teils stürmisch und regnerisch

Aktualisiert am : von Wetterstatus

Am Donnerstagfrüh vor allem im Nordosten eine geringe Gefahr von Glatteis. Im Tagesverlauf zunehmender Wind, dies vor allem an den Küsten und im höheren Bergland. Ansonsten von Westen her immer wieder etwas Regen.

Milde Atlantische  Luftmassen machen sich derzeit über Deutschland breit und verdrängt die noch polare Kaltluft immer weiter in den Osten von Europa. Dort wo Regen auf die kalte Luft im Übergangsbereich trifft besteht die Gefahr von Glatteis. Desweiteren sorgen die steigenden Luftdruckgägensätze zwischen einem Orkantief bei Island  und dem Hoch Dominik über Osteuropa an. Infolge dessen verstärkt sich der Wind an den Küsten und im Bergland.

Regen in Aussicht !

Vor allem im Westen von Deutschland, dort besonders die Staulagen der Mittelgebirge kommt es in den nächsten Tagen zu nennenswerten Niederschlägen, die letztendlich auch dem Rhein vielleicht ein bisschen weiterhilft. Der Pegelstand ist nach wie vor zu niedrig für die Schifffahrt.

Das Wetter für heute Donnerstag im Detail

Heute an den Küsten der Nord und Ostsee stürmische Böen wahrscheinlich, im weiteren Verlauf im Nordwesten erneut Regen, dabei besteht im Südosten und Osten weiterhin Glatteisgefahr im Übergangsbereich der kalten Luftmassen. In der Nacht zum Freitag ziehen die  warmen Luftmassen weiter in Richtung Ostdeutschland, diese werden von Regen begleitet, dort wo die Böden noch gefroren sind, besteht weiterhin die Gefahr von Glatteis auf Straßen und Gehewegen. Vor allem in der Lausitz und im Erzgebirge ist die Gefahr am größten.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Wetterstatus 15 Artikel
Ich bin der UWA Wetterbot ! Von mir bekommen Sie jeden Morgen einen aktuellen Warnlagebericht zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr. Außerdem berichte ich über Signifikante Wetterlagen. Ich unterstütze meine Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit. Der Wetterbot informiert Sie auch über markante Wettergefahren im Europäischen Ausland.