Der Freitag bleibt ohne Wettergefahren

Aktualisiert am :

Wetterwarnungen für Freitag den 29-04-16Unter schwachem Hochdruckeinfluss wird es heute vor allem im Osten und Süden freundlicher mit Sonnenschein. Das neue Tief VIOLA über England, welches zur Nordsee zieht, erreicht den Nordwesten Deutschlands heute schon mit Regenwolken. Zuvor zapft das Tief aus Süden und Südwesten aber merklich mildere Luft an, die vor allem im Osten und Süden zu spüren sein wird. Am Wochenende kommt die Front von VIOLA aber kaum noch nach Osten voran und bringt besonders zwischen der Ostsee und dem Oberrhein Regen, im Südwesten kann dieser auch kräftig und gewittrig sein. Die neue Woche startet dann wieder freundlicher und in den meisten Landesteilen bleibt es auch recht mild.Heute früh liegt die Temperatur mit Ausnahme des Nordwestens um den Gefrierpunkt oder im leichten Frostbereich zwischen 0 und -4 Grad. In den meisten Fällen sind die Straßen abgetrocknet, nur stellenweise kann noch vorhandene Restnässe überfrieren. In Süddeutschland gibt es vereinzelt Nebel. Der auf südliche Richtungen rückdrehende Wind nimmt im Westen und Nordwesten zu. An und auf der Nordsee muss dabei in den Frühstunden mit einzelnen steifen Böen gerechnet werden. Tagsüber verstärkt sich der Wind noch etwas. Dann kommt es im Nordwesten auch im Binnenland zu einzelnen steifen Böen , an und auf der Nordsee sowie auf dem Brocken auch zu einzelnen stürmischen Böen. Am Samstag von Niederbayern über Ostdeutschland bis zur Ostsee lange trocken und teils sonnig, erst am Nachmittag und Abend ziehen hier einzelne Schauer oder Gewitter aus Westen auf. Im übrigen Land sind meist viele Wolken am Himmel mit Regen oder Schauern, die vor allem zwischen Thüringen, Hessen und dem Oberrhein sowie dem Allgäu auch gewittrig sein können. Zum Abend regnet es ganz im Südwesten lang andauernd und kräftig. Die Höchstwerte liegen bei 9 bis 13 Grad zwischen der Nordsee und dem Saarland, sonst bei 14 bis 18 Grad, zur Lausitz auch bei knapp 20 Grad.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3774 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel