In der Nacht zum Samstag verbreitet Reifglätte

Deutschland liegt im Bereich einer umfangreichen Hochdruckzone, die sich bis zur Ukraine erstreckt. Schwach ausgeprägte Tiefausläufer streifen vor allem den Westen und Norden unseres Landes.NEBEL: Am Abend und in der Nacht wieder verbreitet dichter Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. FROST/GLÄTTE:In der Nacht zum Samstag verbreitet leichter Frost, daher Reifglätte möglich. Im Laufe der Nacht von Westen leichte Niederschläge, teils gefrierenden Sprühregen mit Glatteisbildung, teils auch leichter Schneefall.

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

Über Angelo D Alterio 4290 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.