Die Kaltfront von Tief Kolle sorgt am Freitag erneut für Schauer und Gewitter

Am morgigen Freitag wird es noch einmal spannend am Himmel denn die Kaltfront von Tief Kolle wird vor allem im Südosten und Osten noch einmal für kräftige Schauer und Gewitter sorgen. Lokal besteht dann auch wieder Unwettergefahr.

Am Freitag breiten sich bei meist dichten Wolken die schauerartig verstärkten und teils gewittrigen Regenfälle von Westen her ostwärts aus und erreichen am späten Nachmittag  den Osten von Deutschland.

Gebietsweise kann es dabei auch länger anhaltend und kräftig regnen. Im Südosten bleibt es noch am längsten trocken mit einer Mischung aus Sonnenschein und einigen Wolken, ehe sich dort ab dem Nachmittag vor allem aus den Alpen heraus kräftige Gewitter entwickeln.

Aber auch in der Mitte von Deutschland sind durchaus  Gewitter mit unwetterartiger Entwicklung möglich, dieser Warnlagebericht wird am morgigen Freitag noch einmal konkretisiert.

 

 

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.