Die Kaltfront von Tief Marcel überquert im Tagesverlauf Deutschland

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Einen freundlichen und sonnigen Palmsonntag konnten wir genießen. Am heutigen Montag ändert sich das Wetter mit Durchzug der Kaltfront von Tief Marcel.

Es leitet in Teilen von Deutschland einen wechselhaften Witterungsabschnitt ein. Hinter der Kaltfront von Tief Marcel strömt ein Schwall Kaltluft polaren Ursprungs nach Deutschland und sorgt für kühlere Tage.

Im Tagesverlauf frischt der Wind mit Kaltfrontpassage überall auf. Vor allem zum Nachmittag sind über der Mitte einzelne starke Böen bis 60 km/h aus Nordwest möglich.

Im Norden nimmt der Wind allgemein zu, sodass dort häufig Böen , in exponierten Küstenlagen und nahe der dänischen Grenze auch einzelne stürmische Böen um 70 km/h  zu erwarten sind. Auf dem Brocken kommt es zu Sturmböen  aus Nordwest

Am Nachmittag und frühen Abend entwickeln sich in der Südosthälfte etwa südlich einer Linie von der Südpfalz bis zur Lausitz einzelne Gewitter. In Verbindung damit können stürmische Böen Bft 8, vereinzelt auch Sturmböen sowie kleinkörniger Hagel und Starkregen um 15 mm pro Stunde auftreten.

In der Nacht auf Dienstag erreicht die Kaltfront den Alpenrand. Dort sind auch weiter einzelne Gewitter mit Böen Bft 8 möglich. Sonst lockert die Wolkendecke zum Teil stärker auf. In den Kammlagen der Mittelgebirge kann es leichten Frost geben. In den nördlichen Mittelgebirgen sinkt die Schneefallgrenze auf 600 m, allerdings fällt nur im Erzgebirge noch ein wenig Niederschlag. In den Alpen sinkt die Schneefallgrenze bis zum Morgen auf 1500 m.

Der Wind weht vor allem noch in Richtung Küste mit starken, exponiert auch stürmischen Böen. Auch in den Hochlagen der Mittelgebirge sind starke bis stürmische Böen möglich.

Über Angelo D Alterio 3733 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel