Die Kaltfront von Tief Thekla sorgt für markanten Wetterwechsel

Ab dem Mittag Schauer und Gewitter von Südwesten her

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Derzeit liegt Deutschland noch unter dem Einfluss von Hoch Mike, dabei steigen die Temperaturen vor allem im Osten noch einmal über die 30 Grad Marke. Im Tagesverlauf im Südwesten, Süden und Südosten Schauer und Gewitter, lokale Unwettergefahr nicht ausgeschlossen.

Eine Markante Kaltfront nähert sich von Nordwesten, welche am Abend zunächst den Nordwesten von Deutschland erfassen wird. Davor breitet sich feuchtere, aber auch sehr warme bis heiße Luft vom Süden bis in die Mitte aus. Ab dem Mittag Schauer und Gewitter mit Schwerpunkt Baden Württemberg und Bayern (Lokale Unwettergefahr)

Das Wetter für heute Donnerstag den 23.08.2018 im Detail

Heute im äußersten Nordwesten dichtere Wolken und am Nachmittag im Emsland und an der Nordsee einzelne Schauer und Gewitter. Sonst zunächst viel Sonnenschein. Im Tagesverlauf in der Südhälfte und über dem Bergland verstärkt Quellbewölkung.

Vor allem südlich der Donau sowie im gesamten Mittelgebirgsraum Schauer und Gewitter mit Starkregen mit Unwettergefahr. Höchstwerte zwischen 29 und 25 Grad, am wärmsten im Nordosten. Im Nordwesten und im Bergland 24 bis 28, an der Nordsee nur um 22 Grad. Abseits von Gewittern meist schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest.

In der Nacht zum Freitag von Nordwesten langsam südostwärts ausgreifende starke Bewölkung mit schauerartigem, teils gewittrigem Regen. Auch im Süden weitere teils kräftige Schauer und Gewitter, in der zweiten Nachthälfte nur allmählich nachlassend. Im Osten des Landes zunächst gering bewölkt und trocken, später auch dort Schauer und Gewitter.

Weitere nützliche Links

Über Angelo D Alterio 3673 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel