Droht schon am Samstag ein neuer Sturm über Deutschland?

Schon am kommenden Samstag könnte ein neues Randtief für einen markanten Sturm über Deutschland sorgen, so sieht es derzeit das Wettermodell Icon-EU

Nachdem das Randtief Bennent am gestrigen Montag über weite Teile von Deutschland gezogen ist und dabei erneut Schäden hinterlassen hat, könnte schon am Samstag das nächste Randtief Deutschland erreichen. Das Icon EU Modell simuliert derzeit ein kleines Tief welches sich von einem Tiefdruckkomplex abspaltet und mit seinem Kern über den Norden von Deutschland zieht. An dessen Südseite könnte es dann erneut zu heftigen Sturmböen kommen. Wie wir aus der Vergangenheit kennen, ist bis Samstag allerdings noch eine weile hin, sodass sich  vieles wieder ändern kann. Jedoch es ist unser bestreben, auf mögliche markante Wettererscheinungen im Vorfeld hinzuweisen.

So sieht das Icon-EU grob zusammengefasst die mögliche Sturmlage am kommenden Samstag, allerdings möchte ich noch einmal betonen, dass dies zum jetzigen Zeitpunkt noch reines Geplänkel ist. Die intensität und die Zugbahn ist noch völlig offen, wobei das Europäische Modell ECMWF eine ähnliche Sturmlage im Lauf hat. Wir werden wie gewohnt diese Meldung in den kommenden Tagen konkretisieren.

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Angelo D Alterio 4057 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel