Ein wilder Montag mit Schnee, stürmischen Böen und Gewittern

 Am heutigen Montag bleibt uns das turbulente Wetter erhalten. Nachdem das Sturmtief Eberhard abgezogen ist, erwartet Deutschland heute stürmische Phasen, Graupelgewitter und Schneefall teils bis in tiefe Lagen.

Das Sturmtief Eberhard welches gestern über weite Teile der Republik fegte und dabei nicht unerhebliche Schäden hinterlassen hat, ist nun nach Polen abgezogen. Jedoch bleibt uns die Westwetterlage weiterhin erhalten,sodass wir immer wieder mit neuen atlantischen Sturmtiefs rechnen müssen. Hinter der Sturmtief ist polare Kaltluft nach Deutschland eingeflossen, daher kommt es teils zu Schneefall bis in tiefe Lagen. Labile Luftschichten sorgen desweiteren für teils kräftige Graupelgewitter welche mit Sturmböen einhergehen können.  Schon am Dienstag erreicht und das nächste Sturmtief mit dem Namen Franz welches im Nordwesten für neuerliche Sturmböen sorgt.

Im Tagesverlauf immer wieder Graupelgewitter und oder starke Schneeschauer möglich

Wie man auf unserem Signifikanten Wetter erkennen kann, kommen von Westen her immer wieder Schauer in denen Gewitter eingelagert sind. Dabei besteht die Gefahr von Sturmböen.

Weiterhin verbreitet stürmisch, auf einigen Bergen orkanartige Böen

Heute im Westen, später auch in der Mitte erneut auffrischender und im späteren Tagesverlauf auf Nordwest drehender Wind. Dabei wieder häufiger stürmische Böen, vor allem im Westen vorübergehend auch Sturmböen  und einzelne schwere Sturmböen um 95 km/h. Auf den Berggipfeln nach wie vor schwere Sturm- bis Orkanböen.

Fazit: Das Wetter bleibt auch in den nächsten Tagen zunächst unbeständig mit stürmischen Böen. Schon am Dienstag kommt es im Westen und Nordwesten zum nächsten markanten Sturmfeld, welches allerdings kein Vergleich zu Sturmtief Eberhard ist.

Wir haben hier ein paar wichtige Links für euch vorbereitet:

Besucht uns auch auf Facebook und Twitter, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben!

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3910 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel