Eine Hochdruckbrücke sorgt für ruhiges Wetter

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Eine Hochdruckbrücke erstreckt sich von den Azoren bis nach Nordskandinavien. Dabei gelangt mit einer nordöstlichen Bodenströmung kalte Kontinentalluft nach Deutschland.Heute früh ist nur ganz vereinzelt und am ehesten im östlichen Bergland bei geringfügigem Schneefall örtlich Glätte möglich.In den westlichen Landesteilen und im Süden tritt gebietsweise leichter, vereinzelt auch mäßiger Frost auf. Vereinzelt ist Reifglätte nicht ausgeschlossen. In den Mittelgebirgen sind Sichtbehinderungen durch aufliegende Wolken möglich. Auch sonst tritt lokal Nebel auf.Tagsüber ist im Norden, Osten und in der Mitte wieder häufig dichter Hochnebel präsent, teilweise wird dort kein Sonnenstrahl zu sehen sein. Stellenweise können sich auch Löcher in die Wolken fressen, wo dann auch mal längere Zeit die Sonne scheint. So ein Wolkenloch könnte beispielsweise direkt an der Mecklenburgischen Ostseeküste sein. Auch im Westen sind gebietsweise dichtere Wolken unterwegs, ebenso breiten sich im Süden Wolkenfelder aus. Stellenweise fällt aus den Wolken etwas Regen oder Sprühregen, vornehmlich im Gebirgsumfeld. Die Temperatur steigt auf 3 bis 9 Grad, am mildesten im Südwesten; in Niederbayern, am Ober- und Niederrhein teils auch 10 oder 11 Grad mit viel Sonne.In der Nacht zum Samstag treten im Osten und Südosten geringfügige Niederschläge auf, die ab etwa 200 m als Schnee fallen. Die Mengen bleiben meist unter 2 mm, dennoch muss dort aber mit Glätte gerechnet werden. Ansonsten ist verbreitet mit leichtem, in höheren Lagen lokal auch mäßigem Frost sowie mit örtlicher Reifglätte zu rechnen. Darüber hinaus ist stellenweise teils gefrierender Nebel mit Sichtweiten unter 150 m möglich.
Warnlagenericht Freitag 11-03-16 7-00 Uhr

Über Angelo D Alterio 3671 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel