Erhöhte Unwettergefahr am Montag im Osten von Deutschland

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Die neusten Berechnungen der Wettermodelle zeigen eine mögliche Unwetterlage am kommenden Montag den 23.05.2016 in den östlichen Bundesländern. Derzeit wären hauptsächlich  Thüringen,Sachsen Anhalt, das östliche Niedersachsen, Berlin, Brandenburg und Sachsen. Verantwortlich dafür, ist die Kaltfront des Tiefs Barbara, dass von West weiter in östliche Richtung vorankommt. In Gewitternähe sind dann Sturmböen, heftiger Starkegen und auch grösserer Hagel möglich.Im Westen und Süden ist Dauerregen mit gebietsweisen Summen über 30 mm innerhalb von 24 Stunden möglich. Wir halten euch diesbezüglich weiter auf dem laufenden.

model_modsuihd_2016052100_65_2_155

Die Super HD Modellkarte zeigt die mögliche Unwettergefahr am Montag den 23.05.2016 in den östlichen Bundesländern 19:00 Uhr MESZ

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3776 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel