Erhöhte Waldbrandgefahr in Deutschland

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Die anhaltende Trockenheit in Deutschland,birgt viele  Gefahren. Immer wieder müssen die Feuerwehren zu Flächenbränden und Waldbränden ausrücken. In den meisten Fällen ist der „Mensch“ daran schuld, dass es  überhaupt zu Waldbränden kommt. Derzeit haben wir vor allem im Nordosten Waldbrand Stufe 4 (hohe Gefahr) und sogar Stufe 5 ! (sehr hohe Gefahr)

Regel Nummer 1. Wenn du einen Waldbrand erkennst, dann wähle sofort den Notruf 112, versuche keinen Brand selber zu löschen und begeben dich nicht in Gefahr,dafür gibt es die Profis von der Feuerwehr, die wissen wie man mit Waldbränden umgeht.

Was solltest du im Wald NICHT tun ?

Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen (Nur auf ausgewiesen Grillplätzen erlaubt)

Bitte nicht rauchen im Wald, denn schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.

Bitte werfe auch keine Zigaretten aus dem Autofenster während der Fahrt

Parke nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals in Wiesen und Feldern,der heiße Katalysator deines KFZ kann das trockene Gras schnell entzünden.

Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann ebenfalls Brände verursachen

 

Anbei haben wir noch die aktuelle Waldbrand-Warnkarte des DWD

wbx_stationen

 

 

Über Angelo D Alterio 3676 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel