Erst sonnig, ab dem Nachmittag steigt das Gewitterrisiko!

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Gestern war es richtig sommerlich in NRW und Niedersachsen. Wir bedanken und beim Azorenhoch Pia für das Hammer Wochenende. Diese Woche wird es sehr turbulent. Es muss immer wieder mit Gewittern gerechnet werden.

Die Wetterlage in Nrw am Montag:

Von Westen her breitet sich am Montag ein Wolkenband aus. Was  im Osten und im Sauerland teils Unwetterartige Gewitter bringen kann. Dabei ist mit Starkregen, Hagel und Sturmböen zu rechen. Der Schwerpunkt wird das Südöstliche Nrw sein. Die Temperaturen liegen bei 23°C im Rheinland, 27°C werden noch in Ostwestfalen erreicht.
Der Wind weht dazu mäßig aus West.In der Nacht zum Dienstag muss dann immer wieder mit Schauer und teils stärkeren Gewitter gerechnet werden. Die Temperaturen liegen um 14°C.

Das Niedersachsen-Wetter für Montag:

Am Montag ist mit einem Durchzug von kräftigen Schauern zu rechnen. Östlich der Weser auch mit starkem Gewitter. Unwetter können dann nicht ausgeschlossen werden. Es ist dort mit Hagel, Starkregen und Sturmböen zu rechnen. Die Temperaturen liegen um 20°C auf den Inseln und 30°C im Harzer Gebiet. In der Nacht muss dann noch mit starken Regenschauern gerechnet werden. In den Morgenstunden muss dann örtlich mit Dunst oder Nebelfeldern gerechnet werden. Die Nachttemperaturen liegen um 15°C bis 11°C.

Über Wetterstatus 42 Artikel
Ich bin der UWA Wetterbot ! Von mir bekommen Sie jeden Morgen einen aktuellen Warnlagebericht zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr. Außerdem berichte ich über Signifikante Wetterlagen. Ich unterstütze meine Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit. Der Wetterbot informiert Sie auch über markante Wettergefahren im Europäischen Ausland.
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei