Es bleibt stürmisch an Nord und Ostseeküste

Ein Tiefdruckgebiet zieht von der Deutschen Bucht und bringt ungewöhnlich milde Luft in die Region. An der Nordsee treten bis in die Nacht stürmische Böen auf. Auch an Silvester bleibt es windig.

Am Sonntag (Silvester) bleibt es bedeckt, vor allem am Morgen ist es auch trübe. Ab dem Vormittag breitet sich von der Elbe her Regen aus. Am Abend lässt er von der Nordsee her nach. Mit Tageshöchstwerten zwischen 9 Grad in Flensburg und 12 Grad in Hamburg wird es sehr mild. Der Wind dreht am

Mittag von Süd auf Südwest. Dabei frischt er in Böen stark bis stürmisch, an der Nordsee mit Sturmböen auf. In der Silvesternacht bleibt es wolkenreich, anfangs regnet es noch gelegentlich.

Später kommen Schauer auf. Es bleibt mild mit Tiefstwerten um 7 Grad. Der mäßige bis frische, an der Nordsee starke Südwestwind nimmt vorübergehend etwas ab.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.