Extreme Blitze erleuchten Westdeutschland in der Nacht

Zahlreiche Blitze erleuchten die Nacht über dem Westen Deutschlands. Wetterleuchten ist mehrere Kilometer weit zu sehen. In Gewitternähe gilt erhöhte Vorsicht! Die Gewitter ziehen weiter in Richtung Norden.

Auf dem Radar sind immer wieder Rotationen zu erkennen – erhöhte Tornadogefahr!

Folgende Gefahren können in der Nähe von Gewittern auftreten:
lokal heftiger Starkregen der Überflutungen auslösen kann
– schwere Sturmböen um 80 km/h oder mehr -> erhöhte Tornadogefahr!
– größerer Hagel mit bis zu 4cm
– hohe Blitzrate -> Achtung vor Blitzschlag!

 

Über Carmen Rommel 646 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com