Extreme Lawinengefahr in Kärnten und Osttirol

Im Südwesten von Kärnten gilt schon die höchste Warnstufe 5, in Osttirol könnte das unmittelbar bevorstehen. Das Bundesheer steht für Noteinsätze bereit.Zwei Menschen starben bereits, beide im Osttiroler Bezirk Lienz. Ein Mann in einem Räumfahrzeug wurde von einer Lawine erfasst; ein anderer stürzte in einen Bach. Sicher ist man zurzeit in diesen Gebieten nur Zuhause. Die Lage wird sich die nächsten Tagen noch verschärfen. Weitere Schneefälle sind angesagt

Über Angelo D Alterio 4291 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.