Frontensystem bringt regional Glatteisregen ! 21.12.2016

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Vorwarnung vor Glatteisregen der Stufe “ ORANGE “ !

Ausgegeben am 21.12.2016 um 18:15 Uhr, gültig ab 22.12.2016 um 00:00 Uhr bis 12:00 Uhr,

von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Die Wetterlage :

Im Laufe des späten Abend und zur Nacht erreicht uns das Frontensystem eines kräftigen Sturmtiefs mit Kern über dem Nordmeer.

Vor diesem Frontensystem kann es durch heranfliessende Kaltluft des Hochs über Ungarn nochmals frostig kalt werden mit 0 bis -4 Grad. Hier finden sich verbreitet Nebelfelder mit gefrierender Nässe und Schneegriesel.

Anfangs bringt die Front Regen aber je weiter diese südostwärts vorran kommt, kann es zu Glatteisregen kommen. Dieses besonders in höheren Lagen. Hinter der Front fliest mildere Luft ein wodurch die Glatteisgefahr deutlich gemindert wird.

Warnsituation :

Aufgrund der Möglichkeit des erwähnten Glatteisregens, geben wir eine Vorwarnung vor Glatteis heraus.

Die Glatteisregengefahr, wird jedoch nicht von jedem Modell gerechnet dennoch muss reagiert werden. Je weiter die Front südostwärts vorran kommt steigt die Glatteisregengefahr an.

Teilweise kann es auch kurzzeitig zu Schneefall oder Schneeregen kommen. Es besteht eine deutlich erhöhte Glättegefahr ! In der Südhälfte kann es vor der Front zu leichtem Luftfrost kommen. Durch Nebel kann es zu gefrierender Nässe durch Nebelnässen oder Nieselregen kommen, teilweise kommt es auch zu Schneegriesel.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten