Gebietsweise Dauerregen über Deutschland der bis Mittwoch anhält

Am heutigen Montag ist im Bereich des Frontensystes von Tief Alfred von Südwesten her mit schauerartig, teils gewittrig verstärktem und länger anhaltendem Regen zu rechnen, dabei kommt es örtlich zu Dauerregenwarnungen.

Heute früh setzen im Westen und Südwesten schauerartige Regenfälle ein, die bis Mittag anhalten. Vor allem über Nordrhein Westfalen und im Norden von Rheinland-Pfalz ist gebietsweise markanter Dauerregen zwischen 30 und 40 l/qm innerhalb von etwa 36 Stunden möglich.

Im Schwarzwald und im Südosten Bayerns kommt es ebenfalls teils zu Starkregen mit Gewittern, teils vor allem nach Südosten hin zu Dauerregen von mehr als 25 mm in 12 Stunden, bitte beachten Sie unsere weitere Warnlage

Bis zum Abend bleibt es lediglich von Schleswig-Holstein bis in den Süden Brandenburg noch weitgehend trocken. In der Nacht zum Dienstag fällt vor allem im Osten sowie Teilen der Mitte und des Südens länger anhaltender und kräftiger Regen, der gebietsweise auch ergiebig ausfallen kann. Kaum Niederschläge und zeitweise Auflockerungen sind am ehesten Richtung Küste sowie von Südhessen bis nach Mittelfranken zu erwarten.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.