Gewitter erreichen bald Niedersachsen

Weiterhin kräftige Gewitter in Nordrhein-Westfalen und Hessen aktiv.
Niedersachsen könnte in der kommenden Stunde mit Gewittern aus den Niederlanden und aus NRW/Hessen konfrontiert werden.

In Gewitternähe muss weiterhin mit heftigen Regenfällen gerechnet werden, lokal können dabei 20 bis 30 l/m² herunter kommen. Auch Hagel von Kleinem bis zu 4cm Durchmesser können örtlich begrenzt möglich sein. Kräftige Sturmböen um 100 km/h können ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.
Gegenstände in Gärten und/oder auf Balkonen und Terrassen sollten gesichert werden. Achtung vor umherfliegenden Gegenständen!

Weitere heftige Gewitter werden am Abend und in der Nacht erwartet.

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Carmen Rommel 629 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com