Gewitter im Süden und Norden aktiv

Guten Morgen aus der UWA Redaktion. Nachdem in der Nacht zum Teil kräftige Gewitter über den Nordwesten hinweg gezogen sind, haben wir auch am frühen Sonntagmorgen vor allem in Schleswig Holstein und Baden Württemberg noch einige Gewitter mit Starkregen am Start. Achtung: Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können in tiefer gelegenen Regionen und Senken vereinzelt Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen. Bei Gewitterböen können leichte und nicht gesicherte Gegenstände umherfliegen, kleinere Äste abbrechen und in Ausnahmefällen auch Bäume entwurzelt werden. Im Laufe des Tages entwickeln sich neue Gewitter, diese können lokal unwetterartig ausfallen.

Hinweise bei Gewitter (Unwetter)
– Suchen Sie wenn möglich Schutz in festen Gebäuden oder in Fahrzeugen
– Meiden Sie bei Gewitter Waldgebiete und suchen Sie nicht unter Bäumen Schutz
– Durchqueren Sie nicht mit dem Auto oder zu Fuß geflutete Straßen, schon geringe Wasserstände können bei hoher Strömungsgeschwindigkeit Menschen mitreißen
– Gehen Sie bei Wassereinbruch nicht in den Keller

uwakarte

Über Angelo D Alterio 4298 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.