+++ Gewitter mit Starkregen und Sturmböen im Nordwesten aktiv – 15:10 Uhr +++

Betroffene Bundesländer: Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen

Aktualisiert am : von Christian Peters

Im Nordwesten Deutschlands treten derzeit teils starke Gewitter mit Starkregen und Sturmböen auf, die sich in nordöstliche Richtung verlagern. Örtlich kann es länger anhaltend und schauerartig verstärkt regnen. Zudem treten besonders in Gewitter- und Schauernähe Sturmböen um 80 km/h auf. Es besteht also die Gefahr von Astbruch. Im weiteren Tagesverlauf können sich immer wieder einzelne Gewitter von Nordrhein-Westfalen bis Schleswig-Holstein bilden. Auch hier sind dann wieder Sturmböen um 80 km/h möglich. Aber auch abseits von Gewittern ist es besonders an den Küsten und im angrenzenden Binnenland stürmisch. Weiter landeinwärts muss mit Windböen oder teils auch stürmischen Böen gerechnet werden. Sollte sich etwas Neues am Himmel tun, so melden wir uns zeitnah mit einem Update und einer überarbeiteten Warnkarte zurück.

Euer Team von Unwetteralarm!Warnkarte_NEU_1 GEWITTER - Kopie

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Christian Peters 322 Artikel
Redakteur bei unwetteralarm.com