+++ Gewitter schwächen sich langsam ab // Nur noch vereinzelt kräftige Gewitter +++

Aktualisiert am : von Carmen Rommel

Langsam wird es allgemein ruhiger. In Bayern zieht das kräftige Gewitter langsam in Richtung Tschechien ab. Eine weitere kräftige Gewitterzelle hält sich in Leipzig auf.

Im rot markierten Bereich besteht die Gefahr von Hochwasser und Blitzeinschlägen. Hagel und Sturmböen nicht ausgeschlossen!

Es muss also noch weiterhin mit kräftigem Starkregen, mit Hagel und Sturmböen gerechnet werden. 
Keller und Straßen können überflutet werden. Gegenstände oder Äste herum fliegen. 
Vorsicht auch im Straßenverkehr!

Kleinere Gewitter sind aber auch noch über Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktiv.

Zugrichtung unter: http://kachelmannwetter.com/de/stormtracking/deutschland

Warnung_Deutschland_25.06.2016_9

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Carmen Rommel 599 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com