Aktuelle Gewittergefahr über Deutschland ? Wo droht ein Unwetter durch Gewitter und Hagel ?

Aktuelle Gewitter-Warnungen für Deutschland
Gefahren bei Gewitter und Starkregen : Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können besonders in tiefer gelegenen Regionen und Senken Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen.

Schutzmaßnahmen bei Gewitter

– Suchen Sie unbedingt Schutz in festen Gebäuden oder in Fahrzeugen
– Meiden Sie bei Gewitter Waldgebiete und suchen Sie nicht unter Bäumen Schutz
– Durchqueren Sie nicht mit dem Auto oder zu Fuß geflutete Straßen, schon geringe Wasserstände können bei hoher Strömungsgeschwindigkeit Menschen mitreißen
– Gehen Sie bei Wassereinbruch nicht in den Keller

Cape Wert
Gewitter Warnung DeutschlandGewitter Starkregen RadarBlitzrate (Blitze pro Stunde) Vorhersage
Der Cape und Lifted Index Wert stellt in den Wettermodellen einen Wahrscheinlichkeitswert für Gewitter dar. Er wird zwischen den Werten 0 und -7 unterschieden, wobei folgende Skalierung für die schwere der zu erwartenden Gewitter beschreibend ist:

0 Gewitter unwahrscheinlich
-1 Gewitter bedingt möglich
-2 Gewitter möglich
-3 Gewitter wahrscheinlich
-4 Gewitter sehr wahrscheinlich
-5 Mäßig bis starke Gewitter
-6 Starke Gewitter mit Unwetterpotential

Der „CAPE – Wert“ (CAPE = Convective Available Potential Energy) wie auch der „Lifted Index“ dienen zur Beurteilung der Stärke/Intensität von Gewittern. CAPE (die maximale verfügbare potentielle Energie für Konvektion) ist ein Maß dafür, wie stark ein Luftpaket gehoben werden kann. Hohe CAPE-Werte (>2000 J/kg) in Kombination mit deutlich negativem Lifted Index sind ein Indiz für das Auftreten von sehr hoch reichenden und demzufolge meist unwetterartigen Gewittern.Der „Lifted Index“ wie auch der der „CAPE – Wert“ (CAPE = Convective Available Potential Energy) dienen zur Beurteilung der Stärke/Intensität von Gewittern.

Der Lifted Index ist ein Maß für die Stabilität/Labilität der Schichtung in der Atmosphäre und errechnet sich aus der Temperatur differenz zwischen einem adiabatisch in ein bestimmtes Niveau gehobenen Luftpaket und der dort umgebenden Luftmasse. Ist der Index negativ (labile Schichtung), so sind Gewitter möglich, ist er positiv (stabile Schichtung), so sind Gewitter unwahrscheinlich. Bei deutlich negativen Werten sind intensive Gewitter möglich

  • Österreich: 5. Hitzewelle dieses Sommers rollt an – 35 Grad in Sicht!
    von Clemens Grohs am 22. August 2017 um 14:36

    Das Hochdruckgebiet NILÜFER hat sich nach Mitteleuropa verlagert und bestimmt in den kommenden Tagen das Wetter im Alpenraum. Gleichzeitig dreht die Höhenströmung immer mehr auf Südwest und somit gelangt subtropische Warmluft aus Spanien und Nordafrika zu uns. Bis zum Wochenende steigen die Temperaturen vielerorts über 30 Grad, im Osten sind bis zu 35 Grad denkbar! Hier die Karte von der geopotentiellen Höhe, 500 hpa (5km) für den Mittwochnachmittag vom Europa HD: Gut zu erkennen ist, dass sich morgen am Mittwoch von Spanien und Nordafrika ein Höhenkeil zu uns in den Alpenraum bewegt und für stabiles Spätsommerwetter sorgt. Da wir uns […]