+++ Gewitter werden weniger // Lage entspannt sich langsam wieder // Trotzdem noch einzelne Gewitter aktiv +++

Nun langsam, Stück für Stück, schwächen sich die Gewitterzellen ab. Lokal über Bayern, Baden-Württemberg und am Rande von Nordrhein-Westfalen zu Belgien sind die letzten Gewitter aktiv. Viel wird nicht mehr nachkommen. Jedoch kann es weiterhin noch örtlich zu kräftigem Starkregen, aber auch zu stürmischen Böen und Hagel kommen. Bitte weiterhin vorsichtig sein, wenn Ihr draußen unterwegs seid!

Es können generell heute lokal wieder Flüsse oder Bäche übers Ufer treten, Straßen und Keller unter Wasser stehen, aber auch Bäume können umstürzen!
Die Gewitter und Schauer sind wieder nur sehr eng begrenzt unterwegs. Manche ziehen schnell voran, manche bleiben längere Zeit am selben Ort. Seid also bitte vorsichtig. Im Straßenverkehr kann es zu Sichtbehinderungen kommen.

Warnung_Deutschland_04.06.2016_8

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Carmen Rommel 629 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com