+++Gewitter ziehen langsam gen Süd- Osten+++

Letzte Aktualisierung

Nach wie vor ist der Unwetterschwerpunkt der Regen, welcher schon örtlich für Überschwemmungen gesorgt hat. Durch die langsame Zuggeschwindigkeit kommt da auch ganz schön was an Niederschlag zusammen.
Ab und zu bilden sich vor den Alpen neue, teils unwetterartige, Gewitter, welche neben Sturmböen auch Blitze und Hagel mit sich bringen!
Bis in die zweite Nachthälfte sollten sich jedoch die Gewitter abgeschwächt und/oder verzogen haben.

Veröffentlicht am 13.06.2014 01:17 von Udo Karow

Über Udo Karow 1522 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten