Gewitterwarnung für Bayern, 11 Landkreise aktuell betroffen

Letzte Aktualisierung

Neue Gewitter ziehen derzeit vom nördlichen Bayern auf, dabei sind aktuell 11 Landkreise betroffen.  Es muss erneut mit Starkregen und Gewitterböen gerechnet werden. Im Tagesverlauf steigt das Gewitterrisko noch weiter an.

In folgenden Landkreisen sind aktuell Warnungen vor Gewitter aktiv

Welche Gefahren drohen bei Gewitter ?

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich. Bei Starkregen können Gehwege und Straßen kurzzeitig überflutet werden, auf den Straßen und Autobahnen kommt es zu Aquaplaning.

Verhaltensregeln bei Gewitter

  • Suchen Sie bei Gewitter Schutz in einem Gebäude oder gehen Sie mit eng zusammen stehenden Füßen, möglichst in einer Mulde, auf den Fußballen in die Hocke.
  • Meiden Sie offenes Gelände, Berggipfel, Bäume, Türme, Masten, Antennen und lehnen Sie sich nicht an Zäune.
  • Halten Sie zu Überlandleitungen einen Mindestabstand von 50 Metern ein.
  • Vermeiden Sie alle Gegenstände mit Metallteilen wie Regenschirme und Fahrräder.

Das weitere Wetter für Bayern im Detail

In Alpennähe schauerartiger Regen, von Norden her Schauer und Gewitter mit Starkregen. Heute Nachmittag in Alpennähe schauerartiger Regen, sonst von Norden her einzelne Schauer und Gewitter.  Mäßiger, zeitweise frischer Wind aus West bis Nordwest, in Gewitternähe mit starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht zum Donnerstag gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt noch mit Blitz und Donner. An den Alpen auch länger andauernder Regen.

 

 

 

Veröffentlicht am 16.05.2018 13:44 von Angelo D Alterio

Über Angelo D Alterio 3289 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel