Gewittrige Zeiten brechen in Baden Württemberg an!

Die Wetterlage stellt sich ab dem heutigen Freitag in Baden und Württemberg um. Schon am heutigen Abend muss vereinzelt im Schwarzwald und auf der Alb mit Gewittern gerechnet werden. Am Samstag landesweit Starkregen mit Sturmböen und kleinem Hagel wahrscheinlich.

Gewittrige Zeiten kommen in den nächsten Tage auf Baden Württemberg zu.  Feuchtwarme Luftmassen aus Südosten, in Verbindung mit Tiefdruckgebieten, lassen es ordentlich krachen im Ländle. Schon am Freitagabend sind erste Schauer und Gewitter im Bergland möglich. Am Samstag von Süden her, teils kräftige Gewitter welche mit Sturmböen und Hagel einhergehen. Aktuell schaut es so aus, dass sich bis zum Dienstag an dieser Wetterlage nichts  ändern wird.

Die Wetterlage am heutigen Freitag

Zunächst bleibt es noch sonnig im Land.Ab dem Mittag bis in die Nacht zum Samstag hinein vornehmlich vom Bergland ausgehend einzelne starke Gewitter mit Starkregen bis 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, Hagel bis 1,5 cm und Windböen bis 60 km/h.

Am Samstag erneut Gewitter, teils unwetterartige Entwicklung nicht ausgeschlossen

Der Samstag startet verbreitet stark bewölkt, dabei sind vereinzelt Schauer nicht ausgeschlossen. Ab dem Mittag bilden sich dicke Quellwolken, dabei große Gefahr von unwetterartigem Starkregen, welcher örtlich zu Überflutungen führen kann. Das Gewitterrisiko nimmt deutlich zu.Höchstwerte 13 Grad im südlichen Schwarzwald und 23 Grad.

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Live Wetterwarnungen für Baden Württemberg

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.